PC Rebootet einfach ohne Bluescreen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hey ho,

wie viel Watt hat denn dein Netzteil?

Eventuell auch mal die Temperaturen im Auge behalten. So zu übertakten ist im Übrigen wirklich nicht sinnvoll. Da hat man schon praktisch selbst Schuld, wenn einem der PC fast um die Ohren fliegt... Da sollte man sich langsam dran hochtasten und nicht nicht vom Maximum runter zum Optimum...

Erstmal wieder runtertakten und langsam hocharbeiten und nebenbei Benchmarks ausführen und die Temperatur nebenbei im Auge behalten, bis man die optimalen Einstellungen gefunden hat.

MfG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
THWFanGER 12.10.2017, 08:54

Mein Netzteil hat 220Watt.... ^^ Reicht aber die GPU frisst nur 75Watt und wird eh nie ausgelastet.. Und ja hab da bissl rumgespielt schlechte Idee.. Temps sind "OK" max. 73Watt nach 1H30Min AIDA ... Das hat er erreicht.

0
Dultus 12.10.2017, 09:04
@THWFanGER

Grafikkarte frisst auch Watt. Genau wie der Arbeitsspeicher (Wenn auch weniger).

Ich würde dir erstmal raten, einen niedrigeren Takt zu suchen. denn ich halte 220W dann doch für zu wenig, um alles laufen zu lassen.

Ich halte daher aber generell dein Netzteil für den Auslöser.

0
THWFanGER 12.10.2017, 09:07

OK :) ist er aber nicht. Denn ich hab schon AIDA mit GPU Stresstest laufen lassen kein Problem.. Laut den Programmen verbraucht er max. 75Watt.. Hab genug getestet es reicht , jedoch sollte ich das echt mal wechseln...

1

Dann Probier doch mal eine andere SSD oder auch HDD einzubauen oder Linux, falls du es hast und führe da mal auf Basistakt einen Stresstest durchzuführen. Dann langsam den Takt erhöhen und schauen, wie es sich dort verhält, also wie (in)stabil das System läuft. Wenn du da keine Probleme hast könnte es die Festplatte sein.

Ich hatte in meinem alten Laptop auch mal ne defekte HDD, der ist auch sehr oft abgeschmiert...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
THWFanGER 12.10.2017, 09:12

OK ja hab die SSD auch so im Verdacht... Ich glaube das ofte neustarten könnte ihr schaden zugerichtet haben ^^. Aktuell läuft er auf 4,1GHz mit 1,154V.. Hatte bei 4,2 und 4,3 lief er unstabil und ging runter auf 3,5... Durch Spannung erhöhen konnt ich dies beheben.. Aber aktuell läufts perfekt den Takt kann er halten ^^

0
qu3st1onm4st3r 12.10.2017, 09:15

Mit so wenig Spannung stabil? o.O
Nicht schlecht.

Also Check mal deine SSD und dein Netzteil...

0
THWFanGER 12.10.2017, 09:17

Findest du das wenig ? ^^ Hab schon nen I5 4670K gesehen mit 0,9V auf 4GHz... ^^ Also 1H Aida läuft echt ohne prob.

0
THWFanGER 12.10.2017, 09:17

Mit Stabil mein ich das er seine 4,1 auch die Stunde halten konnte ging nicht auf 3,5 runter :)

0
qu3st1onm4st3r 12.10.2017, 09:23

Ich stelle die Spannung eher zu hoch ein :P mein 7700k läuft auf 4,9 GHz mit rund 1,3V :D

0
THWFanGER 12.10.2017, 09:24

OK :D. Naja hab mich nach 8aued gerichtet.. Der meinte max. 24/7 max. 1,25V... Und 4,2 oder mehr brauch ich mehr als 1,25 um den Takt Stabil halten zukönnen

0
THWFanGER 12.10.2017, 09:24

*8auer

0
qu3st1onm4st3r 12.10.2017, 09:27

Hmm 1,25 finde ich auch noch in Ordnung bei 700/800MHz mehr... bis 1,33/1,34 ist grünes Licht für mich, ab dann wird’s mir zu viel.
Aber wenn dir 4,1 auf 1,15V für den Flugsimulator reichen, dann passt das ja echt ganz gut.
Also mehr, als Netzteil und Festplatte prüfen fällt mir nicht ein :)

0
THWFanGER 12.10.2017, 09:31

OK werd zuerst mal die Platte checken

0

Nur so am Rande: Mit welchem Takt läuft dein Arbeitsspecher?
Wie verhält sich die CPU-Temperatur? Welches Mainboard benutzt du? Welchen CPU-Kühler?

Für mich deutet da alles drauf hin, dass der Prozessor zu heiß wird und ein Notaus durchführt. Bei +600MHz und einem Grundwert von 90W TDP reicht für mich ein 120W Kühler nicht aus....
Wenn er schon mit 4,2 lief - hast du dort Stresstests durchgeführt? Wie waren die Temperaturen dort?
Läuft Windows generell eher instabil - kannst du dort Probleme sicher ausschließen?

Und wozu brauchst du denn so einen hohen Takt?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
THWFanGER 12.10.2017, 08:56

RAM: 1333Mhz CPU Temp: max. 77 pendelt sich aber nach 1H 30Min Aida Stresstest bei 50-60Grad ein MB : AsRock Z87 Extreme 4 Kühler : EKL Matterhorn Black Edition

0
THWFanGER 12.10.2017, 08:59

Ab 4,2 braucht er eine Spannung mind. 1,2 und dann ist der Takt nicht mal Stabil.. Geht oft auf 3,5 runter sobald die Spannung höher ist bleibt der Takt stabil.. Hab für 4,3 1,3-1,4 eingestellt.. Ist kurz Zeitig denke ich nicht so schadend.. Hatte ausversehen 1,6V eingestellt... Aber hab ihn nicht ausgelastet und direkt runter gestellt.. Lief also max. 1min im Idle mit 1,6V :(

0
qu3st1onm4st3r 12.10.2017, 09:02

So langsamer RAM mit so einer schnellen CPU? o.O

Die Temperaturen sprechen für sich, 55 Grad passen schon...
Hast du eine Linux-CD? Vielleicht ja ein Festplattendefekt?

0
THWFanGER 12.10.2017, 09:03

Jaaa die Festplatte hat so ihre makken... Ist mittlerweile echt langsam Geworden... Obwohl es ne SSD ist...

0
THWFanGER 12.10.2017, 09:04

Denke die ist defekt :/.. Ja der RAM ist langsam weil einer ein 1333er ist.. Die anderen alle 1600... Wobei das MB bis zu 2000 irgend was MHz unterstützt

0
qu3st1onm4st3r 12.10.2017, 09:04

ARGH!! 1,6 Volt sind heftig... also 1,4 sind mir schon zu viel, aber 1,6 sind echt ordentlich...

0
THWFanGER 12.10.2017, 09:09

Jaa.. :( Hab die 1vor der 6 vergessen... Aber lief halt ohne Last usw.. Ich teste gleich nochmal..

0
qu3st1onm4st3r 12.10.2017, 09:13

Beim anderen Kollegen hast du gesagt, dass dein Netzteil 220W liefert. Welche Effizienzklasse hat es denn? Bei so einem kranken Takt würde ich auf mindestens 300W gehen, besser 400....
du meintest, dass das Netzteil kein Problem ist, aber bei 220W rückt das auch in die engere Auswahl.... Selbst wenn dein Prozessor nur 75W frisst, dann ist da immernoch die GPU, RAM, Gehäuselüfter usw. Da kommt dann doch schnell mal mehr zusammen, als gedacht... Meine gesamten Lüfter verbrauchen alleine schon um die 30W

1
THWFanGER 12.10.2017, 09:16

Das ist das ding, ich hab keine Gehäuse Lüfter :D... Aber es funktioniert ich weiß es weil er ich CPU und GPU ausgelastet habe... Muss noch viel am Setup ändern... Gehäuse wechseln, Netzteil wechseln, RAM am besten auch.... :/

0
qu3st1onm4st3r 12.10.2017, 09:20

So langsamer RAM und ein so hoher CPU-Takt passen für mich nicht zusammen :D
Bei 55 Grad Prozessortemperatur brauchst du ja keine Gehäuselüfter... Ich hab nur so viele, weil meine 1080Ti unter Last gut und gerne 80Grad warm wird und das Gehäuse dann doch etwas aufheizt... (Mit den Gehäuselüftern schafft mein System tatsächlich 300Punkte mehr beim Firestrike, hab’s auch mehrmals getestet :P)

Aber wenn du eine schwache GPU brauchst und die nicht sonderlich viel Wärme abgibt, dann brauchst du da nicht wegen mir 100€ in sinnlose Gehäuselüfter investieren

0

Also liegt es daran das Win schon so zerstört ist? Oder an was anderes...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?