PC Problem - Rechner Bootet nicht mehr - Festplatte Wahrscheinlich Defekt

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Wie vermutet - die Festplatte ist defekt. Evtl. kann man sie nach Ausbau und Anschluss an einen anderen PC via SATA-USB Adapter noch teilweise auslesen, ansonsten sind die Daten - mit Bordmitteln zumindest - unrettbar verloren.

Das deutet zu 100% daraum hin das die Festplatte beim arbeiten in Word gecrasht ist. Du kannst noch probieren Linux von einer CD runter zu booten, wenn das ordnungsgemäß startet kannst du dir zu 90% sicher sein das die restliche Hardware in ordnung ist.

mal mit UBCD, gibt es eine neue Version davon, die HDD testen

du kannst auch mal Parted Magic Linux auf CD brennen, und damit sowohl ne Datenrettung als auch einen Test laufen lassen, vor allem zum Daten retten, solltest du diese Option mal ausprobieren

;)

Der Rechner findet die Platte nicht mehr (no bootable device)!!!

Durch den provozierten Systemabsturz hat sich vermutlich die Bootreihenfolge im BIOS verstellt.

Diese musst du erst neu zuweisen.

Stell einfach das USB-LW als Boot-LW ein und schließe alle anderen Möglichkeiten im BIOS aus.

Danach installiert der PC die Daten vom Stickt.

Wenn diser Prozess abgeschlossen ist, stellst du im BIOS die richtige Bootreihenfolge wieder ein.

Wenn sie noch angezeigt wird aber 0 mb platz ist, wird sie defekt sein. Sonst versuch sie mit dem USB zu formatieren!

Festplatte austauschen, vorher noch Daten von anderen Partitionen versuchen zu retten.

es gibt testprogramme für die festplatte

Was möchtest Du wissen?