PC piept nach Grafikkartenwechsel?

6 Antworten

Hallo,

wie bereits berichtet, kann der Rechner beim Booten durch das Beepen signalisieren, dass ein Fehler im Selbststest (POST) vorliegt. Ein Dauerpiepen zeigt in der Regel einen Temperaturfehler an. Überprüfe mal die Temperaturüberwachung für die Graka im BIOS.

Die Bedeutung der Signalfolgen ist abhängig vom BIOS-Hersteller, daher am besten im Handbuch nachsehen.

LG Culles

Mein PC piept 5 mal kurz. Bei meiner alten Grafikkarte war es nicht so. Es steht auch nichts im Handbuch.

0
@DawidZ

dann google mal: "Dein Mainboard" piept 5 mal kurz beim booten

da sollte eigentlich vom Hersteller eine Codierung vorliegen

0

Hatte das gleiche Problem. Du musst die Seriennummer der GPU im System hinterlegen. Das piepen kommt meine ich dadurch dass du vorher eine andere Grafikkarte drin hattest und nun die Seriennummer nicht mehr mit der hinterlegten übereinstimmt. Das war zumindest bei mir der Grund. Nichts wildes, nur ein bisschen nervig.

Ok. Vielen Dank. Wie muss ich das machen? Muss ich es auf beiden Systemen machen?

1
@DawidZ

Ich hab das nicht selber geregelt sondern jemanden dafür kommen lassen. War auf meinem Rechner bei der Arbeit daher hab ich da die finger von gelassen. Hab mir nur flüchtig vom Profi erklären lassen was das Problem war.

Aber an deiner Stelle würde ich weiter in diese Richtung recherchieren.

0

Jetzt bin ich noch näher am Problem! Immer wenn das Medion Logo kommen sollte gibt es einen Blackscreen was vorher nicht so war! Jedoch habe ich keine Ahnung wie ich das ändern kann. kann es sein das die Grafikkarte dann in einen Art Ruhemodus geht?

Was möchtest Du wissen?