PC piept lang beim hochfahren und gibt plötzlich kein Bild mehr?

3 Antworten

Beim Start deines PC bootet zuerst das Basic-Input-Output-System, also das BIOS. Dabei durchlauft dein Rechner eine Selbsttestroutine (POST). Stellt das BIOS dabei eine Fehlfunktion fest, meldet es den Fehler durch akustische Fehlercodes, die sogenannten BIOS-Beep-Codes.

Je nach Hersteller des BIOS haben die Piep-Töne eine unterschiedliche Bedeutung. Suche in der folgenden Liste zuerst den BIOS-Typ (AMI, Phoenix, Award...) und dann den der zu hörenden Tonfolge entsprechenden Fehler.

http://www.website-go.com/artikel/beepcodes.php

Google einfach mal nach "bios beep codes" und füge dann noch den Herstellernamen des PC bzw. des Motherboard-Herstellers hinzu, dann erhältst du noch eindeutigere Ergebnisse, die  Liste bei Wikipedia ist auch brauchbar.

Ein längerer Beep kann auf defekten Speicher hinweisen. In diesem Fall entferne den RAM-Speicher und stecke die Riegel neu, aber nicht alle gleichzeitig, sondern wechsle sie alle nacheinander aus, variiere dabei auch die Steckplätze und boote jedes mal neu.

Falls du neben einer gesteckten Graka auch eine Onboard-Grafik hast, dann entferne die gesteckte und nimm die Onboard-Grafik in Betrieb.

Solltest du nicht weiter kommen, dann melde dich.

Grüße, Dalko

Respekt für diese enorm gute Erklärung ;)

0

ich hatte das öfter als ich was ausgetauscht hatte, schau ob alles WIRKLICH richtig drinnen ist (hab 10 mal geschaut) ob alles wirklich eingerastet ist, meist ging es bei mir dann

Was möchtest Du wissen?