Pc ohne Betriebssystem booten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wen du ein Betriesystem darauf hast ist es kein Problem dies extern zu laden sogar von einem USB Stick ist das möglich du must du im botmenü es anders einstellen das er von der externen fest platte aus bootet. und dan darf zb kein USB Stick im Rechner stecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Storniere die Bestellung!

Die Festplatte ist mit Sicherheit zu retten!

zuerst muss ein USB-Stick mit dem HP USB Disk Storage Format Tool formatiert werden.
http://www.chip.de/downloads/HP-USB-Disk-Storage-Format-Tool_23418669.html

Danach kann man mit Linux Live USB Creator den Stick einrichten.
http://www.chip.de/downloads/Linux-Live-USB-Creator_44977398.html

Dort fügst man das ISO ein und lässt den Stick formatieren und einrichten.
Heraus kommt ein bootfähiger Stick.

Man kann damit nicht nur Linux, sondern auch Windows auf den Stick ziehen.

Dann musst nur noch Bios umstellt werden, so dass der Rechner von diesem Medium gestartet wird.
Das Menü im Bios heißt oft "Boot", oder ähnlich.
Meistens gelangt man mit der Taste "Entfernen", beziehungsweise "Del" oder "Entf", die man rechts im oberen Bereich der Tastatur findet, ins Bios.

Die Taste muss direkt beim starten gedrückt werden, ruhig auch öfter.

Funktioniert diese nicht könnten es auch eine dieser Tasten sein:

F1
F2
F3
F5
F8
F9

Sag bescheid, wenn Windows vom Stick bootet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von EvilMastermind
27.09.2016, 04:23

Erst mal muss es nicht unbedingt das HP tool sein, das sollte auch mit Windows Hausmitteln gehen 2. seit wann bootet Windows live von nem Stick (ohne (zu) viel Aufwand)?

0

Du kannst einen USB Stick nehmen und da ein Linux drauf machen. Viele Linux distros müssen nicht installiert werden und sind von dem stick aus verfügbar. Gibt etwas das heißt glaube ich Parted magic, das basiert soweit ich weiß auch auf Linux und bietet halt speziell Tools um Festplatten zu partitionieren usw. Müsste ne ältere Version von geben die free ist.

Den PC von her anderen Festplatte zu starten sollte auch funktionieren.

Wenn du Windows installierst solltest du auch die Möglichkeit haben Partitionen an zu passen.

Anstatt einen USB stick gibt es sogar n paar Apps die das (gerootete) Smartphone zum USB Stick mit einem Tool oder einem Linux drauf machen wovon man booten kann (oder zumindest sollte). Ich hab das mal ausprobiert und es funktionierte okay. Glaube die meisten Fehler hingen mit meinem PC zusammen die APP war aber teilweise auch etwas buggy.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Glaube ich kaum das deine Festplatte kaputt ist. Die müsste man einfach mal ordentlich löschen und neu partitionieren, was aber den Verlust aller Daten zufolge hätte.
2. Kannst du natürlich die Daten sichern, indem du sie als normale Datenfestplatte nutzt, sprich von einer anderen Festplatte, einem bootfähigem USB Stick, oder einer Linux Live CD bootest.

Man sollte schon wissen was man macht, bevor man irgendwo "rumspielt".
Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, du kannst bei einem PC auch ein Betriebssystem über einen USB-Anschluss booten, wahrscheinlich hast du dann auch Zugriff auf die Festplatte.

PS: Du schreibst ohne Punkt und Komma, im wahrsten Sinne des Wortes. So ist es wirklich schwer, deinen Text zu verstehen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?