Pc ohne Betriebssystem bestellt

9 Antworten

Wenn Du Windows benutzen willst, solltest Du Dir unbedingt eine Vollversion inkl. DVD kaufen, nur so hast Du eine legale Version, die Du auch später mal ggf. auf einem anderen Rechner wieder installieren kannst.

Das hier wäre die richtige Win 8.1 - Version (32- und 64-bit, letzteres wäre zu empfehlen!), das von Microsoft versprochene, kostenlose Upgrade auf Win 10 ist damit auch möglich:

http://www.amazon.de/Windows-8-1-Vollversion-32-Bit/dp/B00FGP2SQ8/ref=cm_cd_ql_qh_dp_t

Du könntest Dir auch - legal - einen sog. OEM-Product-Key ohne DVD kaufen, da hast Du aber das Problem, dass Du dafür von Microsoft keine ISO-Datei zum Selbsterstellen einer DVD herunterladen kannst (das funktioniert jetzt nur noch mit Original-Product-Keys wie der vom Amazon-Link).

 

Woher ich das weiß:Beruf – Langjährige Erfahrung als IT-Systemtechniker

Zunächst musst du darauf achten ein passendes Betriebssystem zu erhalten. Also 32 Bit oder 64 Bit. Dann solltest du darauf achten das du eine deutsche Version erhältst. Ich würde Windows 7 Ultimate nehmen. Gibts relativ günstig bei Ebay. Würde aber nur eines mit  Installations-CD nehmen. Später kannst du dein System dann auf Windows 10 upgraden. Du solltest dies dann nach erscheinen von Windows 10 innerhalb eines Jahres machen. Danach geht nix mehr.  

was soll das denn jetzt werden? Wer einen PC ohne Betriebssytem kauft, tat dies, weil er/sie nichts von dem üblichen Mikrosoft-Krempel drauf haben will.

Also meist Linux benutzen will.

Mikrosoft verkauft seinen Krempel immer sehr teuer einzel und wenn es mit einem PC verkauft wird, meistens die billigsten Versionen. Ansonsten zwingt einem Mikrosoft immer seinen neuesten Kram auf und bietet keinerlei Auswahl an früheren Produkten an.

Falls doch, dann aber zu überhöhten Preisen. Wer z.B. versucht eine Windoes 7 Version bei Mikrosoft billiger zu kaufen, wird enttäuscht werden.

Für mich ist Mikrosoft gestorben, weil sie meine XP Lizens vor Monaten einfach annulliert hat, weil es angeblich keine erlaubte Version war.

Hatte dieses XP mit einem PC gekauft, die Rechnung nicht mehr. PC mit Aufkleber gibts lange nicht mehr, hatte die Lizensnummer notiert.

Sowas will MS nicht akzeptieren und stellt mich als Betrüger hin. Danke, das war es, MS ist für mich ToT.

Wer einen PC ohne Betriebssytem kauft, tat dies, weil er/sie nichts von dem üblichen Mikrosoft-Krempel drauf haben will.

nicht unbedingt... oft haben leute ja schon ein betriebssystem zuhause. oder sie wissen, dass es günstiger ist, eine vollversion woanders zu kaufen :)

0
@Kn4ll3r

moment mal, es dürfte bekannt sein, dass ausgerechnet die Dollarfuchserfirma Mikrosoft in der Regel nur Einzellizensen verkauft. Also immer bemüht ist, weiterhin Millionen zu scheffeln, und somit die Nutzung einer Einzellizens auf mehreren PC nicht erlaubt. ;-)

Alles was als billige Vollversion sonstwo im Handel ist, wird von MS kritisch beäugt und oftmals einfach gekillt, weil wie in meinem Falle üblich wurde, einfach Millionen Nutzerlizensen gekündigt hat.

So viel meine XP Lizens plötzlich unter so eine Aktion. Hieß in meinem Falle, nach aufspielen der CD auf neuen Laptop, weil alter defekt wurde, musste ich das Servicepack 3 neu runterladen.

Irgendwann hieß es plötzlich, meine Lizens wäre ungültig.

Wo soll es eine Vollversion günstiger geben, und vor allem wieso sollte MS dies nicht einfach wieder pauschal als Raubkopie oder ähnliches abtun?

Könntest du beweisen dass eine Lizens eines Zweit- oder Dritthändlers von MS als offiziell gültig erklärt wird?

Wenn mich MS unter Generalverdacht stellen will, stelle ich diese Abzockergesellschaft ebenfalls unter Generalverdacht.

Ich steige auf Linux um ;-)

0

Du must nur aufpassen ob du ein 32 oder 64 bit rechner hast ansonsten fals du windows haben wilst solltest du vermutlich das neuste nehmen Windows 10 angeblich kostenlos wen man ein anderes Oginales Windows hat.Wen du zb ubuntu wilst dan kaufe dir zb die zeitschrift damit hast du für ca 4-5 € schon ein Betriebsystem auf cd oder dvd .

erstma würd ich mir nen ubuntu linux installieren, das kostet nämlich gar nichts :D   

willst/brauchst du windows, dann solltest du ein 64bit-installationsmedium haben. der key ist für 32 und 64bit gültig.   

ich würde win8.1 nehmen, da aber demnächst win10 rauskommt, wäre hier das klügste, sich eine win7-lizenz zu holen (so günstig wie möglich aber auf jeden fall legal) und dann einfach auf win10 upzugraden. das ist nämlich 1 jahr kostenlos! ziemlich coolio! :)

Was möchtest Du wissen?