Durch welche Veränderungen startet mein Pc schneller?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Unnötige Dienste abschalten.

Um unnötige Startprogramme auszuschalten, brauchst Du das Programm "autoruns". Windows führt nicht alle Autostartprogramme auf.

Defragmentiere die Festplatten.

Lade Dir den ccleaner runter und lass Ihn durchlaufen. (Der zerschiesst nicht, wie andere Reinigungsprogramme, Dein System)

misterfresh22 15.02.2016, 18:09

sind die programme kostenlos?

0
sabbelist 15.02.2016, 18:16
@misterfresh22

Das System verteilt Daten und freien Speicher an verschiedene Stellen auf der Festplatte. Mit der Zeit verlangsamt sich das System, weil das Zugreifen verlangsamt wird. Eine Defragmentierung sortiert, vereinfacht gesagt, alles wieder.

Wenn Du keine SSD hast, kannst Du das schonmal in den Diensten deaktivieren.

0

Du könntest eine SSD einbauen und auf dieser dann nur das Windows installiern. Eine SSD ist viel schneller und lädt die daten dadurch schneller in den RAM wenn du hochfährst, gleichzeitig verschleisst eine SSD aber auch viel schneller, weshalb du beim Kauf auf eine lange garantiezeit achten solltest.

Ausserdem solltest du mindestens 4 gb RAM haben, da sonst beim start der ram vollgeschrieben wird, und dann das frisch auf den RAM geschriebene material wieder auf die langsame Festplatte ausgelagert wird, wodurch ein riesiges hin und her zwichen lesen und auslagern hervorgerufen wird. Vorallem wenn dann auch noch die festplatte alt und langsam ist zieht sich so ein startvorgang schonmal ewig in die länge.

misterfresh22 15.02.2016, 18:12

aber ich habe auf meiner alten festplatte noch windows wie mache ich das ich will ja nicht die daten von der löschen

0
Nick3024 15.02.2016, 18:31
@misterfresh22

es gibt dafür programme, wie zum beispiel Partition Wizard Free (ct.de/yqvm) Mit diesem kannst du deine windowspartition auf deine neue SSD umziehen. Du solltest aber in jedem fall ein Backup von deinen Daten machen, falls etwas schiefgeht oder nicht funkioniert.

0

1. Schmeiß alle Programme die du nichtmehr brauchst runter.

2. Lass nur das im Autostart was du brauchst.

3. Defragmentier deine Platte.

4. Kauf dir eine SSD. Die Dinger gibts mitlerweile für Lau... mit 30-40€ bekommst du schon 120GB das reicht Locker - falls du ein bisschen Neidisch werden willst, mein PC braucht 5 Sekunden zum Hochfahren - obwohl ich einige Sachen im Autostart habe :-)


PS: "Windows neuinstallieren" ist eine Sache von 20 Minuten... 

Sigggi89 15.02.2016, 18:03

mit ner m2 ssd oder?

0
Rakisch 15.02.2016, 18:05
@Sigggi89

Nein, ich hab eine 2 Jahre alte Kingston Hyper X mit 550MB/s - aber das reicht! M2 SSD's sind momentan noch total unnötig und überteuert... und durch das ständige überhitzen "takten" die sich automatisch runter.

0
Sigggi89 15.02.2016, 18:07
@Rakisch

ich glaube ihr cheatet :O ich brauch viel länger

0
Nick3024 15.02.2016, 18:16

Kann es sein, dass du schnellstart benutzt? Da wird die aktuelle sitzung nämlich in arbeitsspeicher und festplatte gesichert, und solange die stromversorgung bestehen bleibt startet der rechner ultraschnell vom arbeitsspeicher, und wenn die stromversorgung gekappt wird kann der PC trotzdem noch wesentlich schneller als sonst die auf der platte gespeicherte sitzung wiederherstellen.

Das ist die ganze magie hinter Windows Schnellstart: Eine Kombination aus ´´suspend to RAM´´ und ´´suspend to disk´´.

1
Rakisch 15.02.2016, 18:27
@Nick3024

Mhh... soweit ich weiß nicht, hab dementsprechen auch nichts eingestellt - wie kann man sich das Einrichten? 

0
Ortogonn 15.02.2016, 18:47
@Rakisch

wenn ich mich recht erinner, ist das die Standardeinstellung von Win 8(.1)

0

Kauf dir ne ssd, von Intenso gibts eind für ca 40€ (128gb) für 5-10 euro mehr dann von SanDisk.

Alle unnötigen Programme aus den Autostart entfernen, einen schnelleren Prozessor besorgen oder eine SSD hinzufügen mit 120 GB, auf der du Betriebssystem, Autostartprogramm und Programme, die du oft nutzt darauf installierst.

Was möchtest Du wissen?