PC Netzteil umrüsten von 12v, 15A auf 12v, 1A?

3 Antworten

Wenn du ein Netzteil hast, das 15A liefern könnte, und nur einen Verbraucher dran hängen hast, der 1A braucht, dann fließen da auch nur 1A. http://www.sengpielaudio.com/Rechner-ohm.htm Manche Netzteile brauchen aber eine Mindestlast, wenn ist das aber angegeben (galt z.B. für manche Halogenlampennetzteile, ob das für LED-Netzteile auch gilt weiß ich nicht). Alte AT-Netzteile (für PCs) hatten neben +12V und div. anderen Spannungen auch -12V. Da tuts das schwächste, so lange es an -12V 0,5-1A liefert. Findest ev. am Flohmarkt oder in Kleinanzeigen. Allerdings sollte man bei denen auch die 5V-Leitung etwas belasten, damit die Spannungen stabil sind. Ein Lastwiderstand mit 5 Ohm und 5W sollte da reichen.

Super Antwort!!!
Also die 5v sind eh belastet mit Leuchtkörpern um den Betrieb zu visualisieren.
Die -12V laufen mit 0,5A. Heisst das, das ich dann insgesammt auf die +12v auch nur 0,5 A ziehe???

Mir geht es darum, dieses Teil hier: https://frequencycentral.co.uk/product/fc-power/

zu umgehen und nicht soooo viel Geld auszugeben. Zu bauen ist dieser Oszillator: https://images.squarespace-cdn.com/content/v1/5912db7ee6f2e1435dbab4fd/1551346804958-AQA212MCP7CNS696MQIH/ke17ZwdGBToddI8pDm48kE98hFfXzAH0PD2XPPvas-N7gQa3H78H3Y0txjaiv_0fDoOvxcdMmMKkDsyUqMSsMWxHk725yiiHCCLfrh8O1z4YTzHvnKhyp6Da-NYroOW3ZGjoBKy3azqku80C789l0ouw-8l5B_J38LMU7OZFvYeu9JkFyvkmpuYaFXQ21RqmDqaUnAo9O_J7erwb_yziKA/CEM+3340+PWMFIXED.jpg?format=2500w

0
@unlocker

Uhiii sehr, sehr teuer. Arbeitest Du für die?

Besten Dank für die Infos

0
@Kouper

Nein. Ev. gibts das gleiche wo anders billiger (reichelt oder so), Conrad hat meist "Apothekenpreise". Problem ist nur, es gibt Unmengen DC/DC-Konverter, aber scheinbar nur wenige, die positive und negative Spannungen am Ausgang haben. Eine möglicherweise günstigere Alternative wären zwei gleiche Netzteile, wo du vom einen den + mit dem - des zweiten verbindest. PC-Netzteil ist irgendwie oversized für die Schaltung

1

Welchen Sinn sollte das denn haben?

Wenn du bei 12V einen Verbraucher dranhängst der "exakt" 1A zieht, dann wäre ein Netzteil mit maximal 1A am Ausgang schon ordentlich an der Grenze der "kann man machen"-Ideen. Mit bis zu 15A hättest du noch 14A an "Reserve".

Vielen Dank schon mal!!
Also als erstes, es ist für einen Synthesizer, den ich mir selber baue.
Ist es so dass ich an sich NUR auf die Volt achten brauch, da sich die Amps von selbst regulieren, je nach dem wieviel vom Gebraucher gezogen wird???
Ich wollte sicher gehen, dass ich mir meinen Teuren Schaltkreis nicht grille

mfg

0
@Kouper

Es gilt hier I=U/R, also "Strom ist gleich dem Quotienten aus Spannung und Widerstand".

Ein elektrischer Verbraucher hat einen Widerstand größer 0, daher ist der Stromfluss begrenzt. Die Amperezahl eines Netzteils gibt nur an, wie viel es maximal rausgeben kann, bevor es (für das Netzteil) gefährlich wird.

Von dieser Regel gibt es nur ein paar wenige "Ausnahmen", wie z.B. LEDs. Eine LED hat einen so geringen Widerstand, dass dieser in den meisten Berechnungen mit 0 hinreichend genau beschrieben werden kann. Gleichzeitig würde eine LED bei einem Stromfluss von mehr als (am Beispiel einer klasischen 08/15 LED) 20mA durchkokeln. Die Teile benötigen daher einen Vorwiderstand um den Strom entsprechend zu bremsen.

Ansonsten gilt für so ziemlich jedes fertige Gerät, sofern es sich nicht gerade um ein hochsensibles Strommessgerät handelt: Solange die Spannung stimmt und die Energiequelle mindestens ausreichend Strom bereitstellen kann, mach es keinen Unterschied, ob das Netzteil 15 oder 1500 Ampere raushauen kann.

P.S.: Beachte aber, sofern du mit PC-Netzteil eine ATX-PSU meinst, dass das Teil üblicherweise eine gewisse Grundlast an einem der 5V Ausgänge benötigt um stabil zu laufen.

1

Meinst du dass das funktioniert. Hätte man doch gleich so machen können.

Das was du dir vorstellst wird nicht gehen, es sei denn du hättest einfluß auf die Naturgesetze.

Das ist ne sehr überflüssige Antwort.
Weshalb sollte ein PC netzteil denn unterschiedliche Ströme ausgeben???
Der Hintergrund war ja der, ob es sinnvoll ist die 15A auf 1A zu drosseln. Das ist exakt nach den Naturgesetzen und nennt sich ElektoTechnik/Physik

0
@Kouper

So, so, wenn du dich damit so gut auskennst mit ElektoTechnik/Physik, warum fragst du. Du bist sicherlich ein Elekto- Ingeneur.

0
@Kouper
Weshalb sollte ein PC netzteil denn unterschiedliche Ströme ausgeben???

Weil ein Verbraucher z. B. Prozessor ein ein bestimmten Strom zieht und wen er de nicht bekommt, funktioniert er nicht.

0

Was möchtest Du wissen?