PC mit Verlängerungskabel an- und ausschalten?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jein. Dem PC selbst macht das nüscht. Aber wenn z.B. ein Laserdrucker dran hängt, der zieht mächtig Saft beim Einschalten und kann in der Tat zu Stromschwankungen führen. Deshalb große Drucker immer seperat anschalten - vorzugsweise VOR allen anderen Geräten. Ansonsten, wenn da Boxen oder ne externe dranhängen - das macht nix.

Einem Rechner im Betrieb die Stromzufuhr kappen ist eine äusserst schlechte Idee. Immerhin laufen kontinuierlich Lese- und Schreibzugriffe auf der Festplatte. Die plötzlich mangels Strom zu beenden kann den Verlust des Betriebssystems bedeuten.

2
@DerMuffti

Stimmt natürlich, da habe ich nicht aufmerksam gelesen. Runterfahren sollte man die Möhre schon. Danke Muffti für den Hinweis!

0

Der Rechner muss grundsätzlich zuerst heruntergefahren werden. Danach kannst du dann mit dem zentralen Schalter die Stromzufuhr zu den Peripheriegeräten unterbinden.

Kauf dir eine Master/Slave Steckleiste. Der PC kommt in den Master Steckplatz. Wenn du den PC einschaltest, schaltet sie Steckleiste alle anderen Steckdosen an und machst du den PC aus, schalten sich alle wieder aus.

Kriegt man für 20-30Euro.

Der PC kann dadurch (wird es Warscheinlich auch) beschädigt werden, wenn du ihn davor nicht runterfährst

Du fährst den PC aber davor runter oder nicht?

Was ist den an dieser Leiste dran? Wie viele Stecker können  rein?

MFG

es können 3 Stecker rein und zwar habe ich jetzt PC, monitor, und boxen

0

Was möchtest Du wissen?