PC mit 1 Festplatte ratsam?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Eine SSD ist auf jeden Fall sinnvoll. Nicht nur fürs System, sondern auch für häufig verwendete Programme und Spiele. Schließlich profitiert man ja bei Spielen am allermeisten von schnelleren Ladezeiten.

Auf ne 512 GB SSD geht schon einiges drauf.

Dazu ne HDD als Datengrab für Filme, Musik, etc.


Hallo Naturmenschen,

Wofür benutzest du deinen Rechner primär - Zocken, anspruchsvolle Programme oder eher für den alltäglichen Gebrauch?
Wie Lukas620 sagte, könntest du dir eine SSD für das Betriebssystem, Programme und Spiele besorgen. Wenn für diese 250 GB ausreichen werden, dann nimm so eine SSD und eine HDD mit mehr Speicher, wo du Daten wie Filme, Musik und Fotos speichern könntest. 

Für die SSD findest du ein paar Ideen hier: http://www.pcgameshardware.de/SSD-Hardware-255552/Tests/SSD-Bestenliste-Testuebersicht-Vergleich-878988/ Und für die HDD kann ich die WD Blue empfehlen: http://www.wdc.com/de/products/products.aspx?id=770

lg

Hängt vom User ab. Wenn man nicht regelmäßig sein System zerschießt, ist das egal.

Ich würde ja sagen, dass du dir lieber eine 250GB SSD kaufst und dann eine 1 bis 2 TB Festplatte für Spiele. Die normale Festplatte ist schnell genug für Gaming. Die Spiele werden immer größer und da reiche die SSD`s nicht mehr aus! Wen du aber nur normale Büro-Arbeit machen willst dann reicht sogar nur eine kleine SSD vollkommen aus!

Hier kannst du sehen, dass meine SSD schon voll ist! - (PC, Windows, Festplatte)

Was möchtest Du wissen?