PC, mainboard zu heiß, <110°c

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Alternatives Programm wäre AIDA 64, dass zeigt die Temperaturen für die Komponenten an. Speedfan ist eher unpräzise, manchmal werden meine Front-Lüfter mit 15000 Umdrehungen angezeigt, obwohl Sie bei ca. 600 laufen ;)

Checke sonst mal alle Lüfter, ob die auch einwandfrei laufen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gogo1994
12.07.2013, 19:27

mit AIDA64 werden nur CPU relevante Temperaturen gezeigt, und eine Gehäusetemperatur, alle sind normal.

Die 110°c Temperatur, und die von der GPU fehlen leider...

0

Speedfan ließt gerne mal falsche Temps aus!

Das macht überhaupt nichts, dass der Passiv MSI Kühler da leicht überdeckt wird.

Wenn du mit dem Finger auf den Kühler fassen kannst ohne dich zu verbrennen ist alles in Ordnung.

Hast du Gehäuselüfter verbaut?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gogo1994
12.07.2013, 19:11

Ja einen, dieser bläst aber nur allgemein Gehäuseluft nach außen, sitzt ein bisschen hinter dem CPU Lüfter (der alleine ist riesig, und war damals für diesen PC üderdimensioniert, da ich nicht übertakte)

0

Zuerst den Kühlkürper freistellen und wenn möglich einen Zusatzlüfter installieren !!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gogo1994
12.07.2013, 19:08

wie soll ich das anstellen, komplett ohne Graka arbeiten?

0

Was möchtest Du wissen?