PC/ Mac für Videobearbeitung?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Geht schon mit nem älteren iMac, dauert halt nur etwas länger.

Achte aber darauf dass du n 27"er nimmst (21,5"er ist zu schwach, da sind die Prozessoren nicht so toll). Älter als 2013 würd ich nicht nehmen. 16GB RAM sind auch wichtig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit einem Kompromiss aus beidem? Du kaufst dir einen "normalen PC" und installierst hinterher macOS auf dem PC.

Das klappt wunderbar, hab das auf meinem Heimrechner auch gemacht - Windows / macOS, dafür gibt es unzählige Tutorials auf YouTube.

https://www.tonymacx86.com - dort findest du auch Komponenten, die am Besten mit der Methode funktionieren, ist aber nicht zwingend notwendig. (Mein Setup als Beispiel: Asus Strix GTX 970; 16 GB RAM; i7 4790k 4,6Ghz). Selbst für so ein Setup funktioniert diese Methode mit den passenden Nvidia Treibern für macOS.

Somit hast du einen kostengünstigen PC und macOS.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hi,

ein ausreichend leistungsfähigen iMac wirst du mit deinen Budget nicht finden.

Das reicht gerade so für ein PC.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wird schwierig, selbst mit nem gebrauchten iMac.

Das Geld reicht gerade so für einen guten PC

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie wäre es mit einem hackintosch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ianfex
12.02.2017, 02:05

Würde ich einem eher Unerfahrenen nie empfehlen. Selbst Leute die sich lang damit beschäftigen haben oft immer noch Probleme.

0

Ich kann ein Video auch mit einem 133mhz Rechner bearbeiten, das dauert nur länger. Und die tollste Grafikkarte bringt auch nix, weil die eh die Codecs nicht unterstützt. Wie das alles beim Mac ist weiss ich nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?