PC Luftkühlung?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

solange die luftzirkultion dadurch besser wird bringt es keine nachteile ausser krach. es reicht eigentlich vor und hinter dem prozessorkühler einen lüster zu haben der luf ansaugt zum kühlen und der andere sollte die warme luft wieder herausblasen, in der nähe von graka, HDD und SSD macht ein lüfter auch sinn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IckBraucheHilfe
22.10.2016, 16:01

naja, ich kann mir kaum vorstellen, dass eine SSD heiß wird.

0
Kommentar von IckBraucheHilfe
22.10.2016, 16:06

ja, aber eine SSD doch nicht oder?

0

Hi.

Durch mehr Lüfter wird natürlich mehr Luft Transportiert. -> Je mehr, desto lauter

Jedoch musst du beachten, dass du nicht zu viel Luft in das Gehäuse beförderst. An erster Priorität steht, dass die warme Luft aus dem Gehäuse befördert wird.

Wenn du mit 2 Lüftern Luft einsaugst, brauchst du auch mindestens 2 Lüfter, welche die warme Luft aussaugen.

Die ausblasenden Lüfter musst du möglichst hinten und oben einbauen, da warme Luft nach oben steigt. Kalte luft am besten vorne und unten einsaugen, damit auch die Grafikkarte veversorgt wird.

Ich hoffe, ich konnte dir und Anderen weiterhelfen.

Lg
Trasin

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es hat nur den nachteil, dass er lauter werden könnte. Wieviele Lüfter du verbaust ist ziemlich egal, hauptsache du hast nen guten Airflow

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User77634
22.10.2016, 15:58

Wenn ich 140mm lüfter verbaue vorne 2und unten 1 die die luft reinpusten

und  hinten 1 und zwei oben die raussaugen , würde das dann passen

0
Kommentar von IckBraucheHilfe
22.10.2016, 16:05

besitzt du die Lüfter schon oder musst du die kaufen? und wenn ja, welche hast du im Auge?

0

Was möchtest Du wissen?