Pc Leistung wird immer schlechter ,woran liegt das?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hi,

Zum einen:
Registry und Cookies machen den PC genauso wenig langsam wie viele Daten auf der Festplatte. Da ich annehme, dass du mindestens Windows 7 hast wird auch eine automatische Defragmentierung durchgeführt.

Allerdings sind HDDs mechanisch, die mit der Zeit langsamer reagieren. Würde dir eine neue oder am besten gleich eine SSD empfehlen.

4GB ist nicht sonderlich viel Arbeitsspeicher. Schau Mal im Taskmanager wie hoch die Auslastung ist.

Zudem kannst du Mal nachsehen, was im Taskmanager so im Hintergrund läuft. Ggf. Laufen noch viele nicht benötigte Programme.

Hast du noch Fragen, Gib Bescheid 😉

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vieleicht zu viele Autostart Programm etc.
Auf jeden fall, solltest du eine bessere Performance haben, wenn du deinen PC auf Werkseinstellungen zurück setzt. Sichere aber vorher deine Daten😅

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es könnte sein das deine Festplatte zu voll ist oder du zu viele autostart Programme hast das sind Programme die mit Windows gestartet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Von Windows ist bekannt, das es mit der Zeit immer langsamer wird. Das liegt auch an der Registry, die immer mehr zugemüllt wird. Schaue mal in den Taskmanager. Welche Prozesse/Dienste laufen im Hintergrund?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SkyStyke
15.07.2017, 14:07

Vielen dank ,ich werde deinen Rat befolgen ;)

0
Kommentar von TW1920
15.07.2017, 15:01

die Registry macht den PC nicht langsam...

1
Kommentar von xLukas123
15.07.2017, 15:16

@Sky, fummel bloß nicht an deiner Registry rum. So lustige Pseudo-Optimierungen wie nicht benötigte Registry-Einträge zu entfernen, sind ein Spiel mit dem Feuer ohne Effekt. Windows lädt nur die benötigten Einträge. Somit hat man keinen Geschwindigkeitsvorteil, dafür aber ein relativ hohes Risiko, dass solche Programme, welche die Registry bereinigen, was kaputt machen. Es ist also vollkommen egal, ob du 1000, 10.000, 100.000 oder gar 1.000.000 Einträge in deiner Registry hast.

0

Es liegt wahrscheinlich daran, dass die Festplatte zu voll ist. Da hilft eine Defragmentierung. P.S.: Dass du deinen PC nicht vernünftig runterfährst, tut ihm auf Dauer auch nicht gut! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Cookies könnten schuld sein, oder deine Grafikkarte. Der RAM und die CPU könnten mitlerweile auch zu schlecht sein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TW1920
15.07.2017, 15:07

Cookies machen gar nichts bezüglich Performance. RAM und CPU kommt drauf an ob es neue Spiel sind die mehr als die bisherigen brauchen. wobei 4GB eher wenig ist

0
Kommentar von xLukas123
15.07.2017, 15:14

Cookies, guter Witz.

0
Kommentar von TW1920
15.07.2017, 15:39

dazu brauchst du schon sehr viele Cookies. Da diese nach einer Zeit ablaufen, werden diese auch wieder gelöscht. Solange die Festplatte ordentlich arbeitet merkst du hiervon kaum was. wenn du ne große Menge an Cookies hast würde ich mir eher Sorgen bezüglich Tracking als wegen Performance machen

0

... mit dem An und Ausschalter Fährst du den PC herunter? davon kann er kaputtgehen..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von TW1920
15.07.2017, 15:05

Der PC an sich geht damit in keinster Weise kaputt. wenn er die Taste einmal drückt um so das Herunterfahren zu starten macht das gar nichts, sollte er jedoch die Taste länger drücken und ihn so zwangsweise ausschalten, dann kann es unter Umständen zu inkonsistenten Daten führen und so das gesamte System zerschiessen...

0

Die Art wir du dein PC ausmacht tut ihm auf Dauer nicht gut

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?