Pc leiser bekommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

mal gehäuse auf machen und alle Lüfter mal kurz anhalten. Auch die Festplatten können der Übeltäter sein. Dann entweder die Lüfter im Bios drosseln oder neue kaufen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst mit dem Programm CPU-Z schauen, wie stark der CPU-Lüfter ausgelastet ist. Evtl. kannst du den Lüfter sogar mit deinem CPU-Treiber regulieren - einfach mal probieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Recorsi
05.05.2016, 22:40

Cpu treiber?

0
Kommentar von Ludaktor
05.05.2016, 22:42

Manche Treiber bieten ein Programm zum Einstellen des Lüfters. Auch möglich, dass dein Prozessor das nicht unterstützt.

0
Kommentar von Christophror
05.05.2016, 23:12

Ich glaube du verwechselst CPU und GPU. Die Treiber von Prozessoren haben für den Nutzer keine Funktionen.

0

Niemand wird dich hindern, den Rechner zu öffnen und kurz den einen oder anderen Lüfter abzuschalten (Molexstecker ziehen), die Temperatur zu messen, einen Vorwiderstand in die Lüfterversorgung einzubauen, geregelte Lüfter anstelle der einfachen einzubauen.

Mache ängstliche Shopleute bauen übertriebene Lüfter ein. Bei einem Rechner habe ich die Versorgung des Lüfters aufgetrennt und ein Schaltschrankthermostat eingebaut, auf 40 Grad gestellt und fortan war der Lüfter ruhig (aber einsatzbereit).

Wenn du des Lötens mächtig bist, gibt es bei http://www.reichelt.de/L-FTER-REGLER/3/index.html?&ACTION=3&LA=446&ARTICLE=32858&artnr=L%C3%9CFTER-REGLER&SEARCH=l%FCfterregler ein kleines Modul für unter drei Euro, welches in die 12 Volt Versorgungsleitung des Lüfters eingeschleift wird. Unter 50 Grad bleibt der Lüfter angenehm leise, steigt die Temperatur, beschleunigt der Lüfter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?