Pc läuft wärmer nach CPU + Mainboard wechsel?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Erst mal prüfen ob die Lüfter in der richtigen Richtung montiert sind. Viele verbauen die Dinger verkehrt ein. Du nimmst den Lüfter im eingeschalteten Zustand hälst ein kleines Blatt Papier oder eine leichte Plastikfolie vor, dann siehst Du ob er bläst oder saugt.

Alle Kabel mit Kabelbinder aus dem Weg räumen und am Gehäuse oder in den dafür vorgesehenen Kabelschächte verschwinden lassen.

Für eine einfache Luftzirkulation sorgen. Am besten vorne rein - CPU Lüfter im Flow dann Warmluft über hinten raus. Also so:

Abluft <- Heck <- CPU <- Front <- Außenluft

Luft von Aussen nicht über die warmen mechanischen Festplatten führen, dann lieber nochmal einen zusätzlichen Lüfter vorne verbauen. 

Drehzahlen der Lüfter im Bios prüfen, ggf. nachjustieren bzw. für höhere Drehzahlen sorgen, manchmal gibts dafür auch Zusatzsoftware.

Wenn alles nicht hilft, dann auf Weihnachten eine Wasserkühlung sich beim Weihnachtsmann wünschen :-)

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Viel wichtiger als dein sog. "Airflow", ist der Kühler auf der CPU.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
ludwig1208 21.09.2016, 09:07

Das ist der Standard Kühler vom AMD fx 8350 

0
Blas4me 21.09.2016, 09:09
@ludwig1208

Boxed Kühler sind oft nur gerade so ausreichend und verdammt laut.

Kauf die ein ordentliches Teil dazu.

0

Was möchtest Du wissen?