PC lädt Grafiktreiber nicht mehr - was tun?

4 Antworten

Hi,

könnte mir vorstellen das es für die alte HD6850 keinen aktuelleren Treiber, als der bei Dir installierte, gibt.

Gib dort mal Deine Graka ein.

http://support.amd.com/de-de

Gruß

Die Probleme hören sich an, als ob Deine Graka bald die Hufe komplett hoch macht. Wenn die Lüfter der Karte noch nie fachmännisch gereinigt wurde wird es Zeit dafür (Thema: Hitzestau und Hitzetot).

Gruß

0

Wenn Du am Anfang vom Rechnerstart nichts siehst, dann solltest Du mal eine andere Grafikkarte zum testen verwenden. Achte aber darauf das Dein Netzteil genug Saft dafür hat.

Gruß

0

Falls Du immer noch die "Crucial m4/Micron C400" einsetzt, mache Dich mal über Goolge schlau. Da gab es eine Firmware die ein 5000h Problem beseitigte. Eventuell ist ja da Dein Problem (nicht korrektes laden von Treibern und/oder Windows-Komponenten) zu suchen. Aber nur wenn die Lüfter der Grafikkarte/CPU staubfrei sind und es nicht an der Graka selber liegt.

Gruß

0
@Geheimrat

Die Lüfter der Graka hab ich grade überprüft: Ziemlich staubig und die Karte ist im Vergleich zu anderer Hardware auch etwas wärmer (sofern das nicht normal ist). Ich bin jetzt jedenfalls mal mit dem feinen Pinsel, leichter Druckluft und nem Staubsauger drübergegangen. Scheinen jetzt sauber zu sein.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass es tatsächlich an der Grafikkarte selbst liegt, da das Problem ja erst aufgetreten ist, nachdem die Meldung mit den Grafikkartenkomponenten gekommen ist.

Das 5000h Problem war übrigens selbiges, das vor gut nem Jahr schonmal ettliche Bluescreens ausgelöst hat.

1
@FuckingBurnOut
da das Problem ja erst aufgetreten ist, nachdem die Meldung mit den Grafikkartenkomponenten gekommen ist.

Was denkst Du denn, warum immer der Grafikkartentreiber abschmiert? Da gibt es nur 2 Gründe:

- Treiber ist mistig programmiert

- Überhitzung der Grafikkarte

Was passiert genau, wenn Du jetzt den PC neu hochfahren lässt?

Gruß

0
@Geheimrat

Naja, die Grafikkarte war ja nicht wirklich heiß sondern nur ein klein wenig warm. Von daher denke ich nicht, dass es da zu einer Überhitzung gekommen ist (das Reinigen hat übrigens auch nichts geholfen).

Zum Ablauf:
Ich schalte den PC ein, Monitor läuft schon. Monitor zeigt anfangs "kein Signal" an und Bild bleibt schwarz. Nach der üblichen Bootzeit von ca. 25 Sekunden kommt dann der Windows7-Sound und der dazugehörige Startbildschirm zur Eingabe des Passworts. Als das Bild erscheint, zeigt mein Monitor "DVI" an. Ich gebe das Passwort ein, Windows lädt und als der PC zum üblichen Desktop übergeht, gehen 2-3 weiße Linien am linken Bildschirmrand und das Bild wird komplett schwarz.

Der schwarze Bildschirm nach dem Login empfängt aber noch ein Signal, da mein Monitor kein "Kein Signal" anzeigt und er schwarzes Bild sendet (also nicht komplett aus ist).

---

Wenn ich den abgesicherten Modus ausprobiere, so bleibt das Bild durchgehend komplett schwarz und in diesem "kein Signal" Zustand.

1
@FuckingBurnOut

Danke für Dein Feedback.

Naja, die Grafikkarte war ja nicht wirklich heiß sondern nur ein klein wenig warm.

Die Karte sollte im 2D-Mode (nur Windows) nicht mal warm werden. Da sie nicht mal ein Bild angezeigt hat, aber doch schon warm war, denke ich die Graka ist defekt. Staub ist der Tod-Feind Nummer Eins von CPU und Grafikkarte.

Dir bleibt jetzt nur eine andere Grafikkarte testweise mal zu benutzen (um ein Hardwaredefekt der Grafikkarte auszuschließen). Frage mal Deine Freunde ob diese Dir eine zur Verfügung stellen können. Muss keine Gamer-Karte, es kann auch eine billige Office-Karte sein. Eventuell steht im Haus ja noch ein anderer PC mit einer Grafikkarte rum, die Du testweise mal ausbauen könntest.

Sollte die Testkarte ein Bild anzeigen ist Deine HD 6850 defekt und Du müsstest Dir Gedanken zum Kauf einer aktuelleren Grafikkarte machen. Sollte diese auch nicht funktionieren könnte ich mir vorstellen das das Windows defekt ist (Reparatur über DVD möglich) oder aber ein anderes Teil im PC (Netzteil, Board) hat eine Macke. Ich gehe mal davon aus, das der Monitor noch ganz ist, sowas bekommt man nicht so schnell kaputt.

Gruß

0
@Geheimrat

Ich habe heute mal die Grafikkarte eines Freundes eingebaut und alles läuft ohne Probleme. Scheint so, als wäre die Karte nach 3 Jahren dauerbetrieb ohne wirkliche Reinigung tatsächlich etwas vor die Hunde gegangen.

Vielen Dank jedenfalls für deine Hilfe! :)

1

Ist mir auch passiert....

MEIN TIPP deaktiviere deine Karte so schnell wie möglich ,denn sonst entstehen zB.Streifen am bildschirm die niewieder weggehen!!!

 - (Computer, PC, Technik)

Starte den PC im abgesicherten Modus und stell erst mal auf einen universellen VGA-Treiber um.(so 800×600 oder 1024×768) Dann Neustart und auf der AMD Website nach dem neuesten Treiber suchen. Hast du 2 Grafikkarten ( Intel HD und AMD)?

Laut dem Datenblatt des PCs (http://ecx.images-amazon.com/images/I/415iOlPj2wS.pdf) hab' ich nur eine Grafikkarte.

Das mit dem abgesicherten Modus werde ich jetzt gleich mal probieren.

0
@FuckingBurnOut

Auch der abgesicherte Modus wird nicht angezeigt.. zumindest bleibt es durchgehend ohne Signal, egal wie oft ich auf F8 und Enter drücke.

0
@FuckingBurnOut

Bleibe mal beim starten vom PC auf der F8-Taste, bis die Auswahl erscheint. Siest Du denn das Bios wenn der Pc hochfährt?

0
@Geheimrat

Habe ich 2 Minuten lang gemacht, dann nochmal etwas gewartet und dann ein paar mal auf Enter gedrückt.

0

Was möchtest Du wissen?