PC Konfiguration mit g4560, gut oder schlecht?

...komplette Frage anzeigen Diese Konfiguration - (Computer, PC)

5 Antworten

Für ein Gaming PC ist die Grafikkarte ziemlich schwach.Liegt ungefähr auf der Höhe einer GTX 1050. Zusätzlich sind 2 Gb Vram heutzutage viel zu wenig.

Je nach dem was für Ziele/Spiele du hast, kann es für dich reichen oder auch nicht. 

Ich würde auf jeden Fall eine RX 570/580 empfehlen..

Ansonsten ist der DDR4 3000 Ram unnötig, da er sowieso nur mit 2133 laufen wird.

Ansonsten ist das Grundgerüst ganz okay.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Finde den schon recht in Ordnung für die Preisklasse. Wenn du den selber zusammen baust , kannst du aber auch noch eine menge sparen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bei der Grafikkarte würde ich eine RX570 bevorzugen. Aber grundsätzlich ist die RX 560 auch ok. Der Prozessor erscheint mir aber etwas schwach. Hier evtl versuchen, noch günstig einen FX 6300 abzugreifen. Die gibts zum Teil schon für 60€ und dann hättest du eine spieletauglichere Cpu (+Hexa-Core)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Stahlbart2 12.07.2017, 15:14

der pentium ist deutlich besser als der 6300 (spiele)

0
ListigerIvan 12.07.2017, 15:36

amüsant eine cpu zu empfehlen, die bei release schon veraltet und unterirdisch war.

0
playandtravel 12.07.2017, 23:06
@ListigerIvan

Der Pentium ist nicht wirklich spielegeeignet. Den FX6300 sieht man da schon öfter mal in Gamingrechnern.

0
Ryzen1500x 13.07.2017, 13:22

Alter was geht mit eich ab , ein Fx6300 war schon beim Release ein Neandertaler ! Kauf lieber den g4560 und der ist viel viev viel besser ! Der fx6300 wurde die 560/570 total aus bremsen !

0
playandtravel 13.07.2017, 23:35
@Ryzen1500x

Der G4560 bremst denke ich mehr aus. Wenn Intel, dann wenigstens i5. Alles andere ist eher Kategorie Müll.

0

du willst echt 10 € dafür bezahlen, dass die dir windows installieren? zudem sind 24 euro für windows 10 home echt happig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum 8gb DDR4 3000Mhz ? Das kann er nie verwenden ! Nimm lieber das Asrock H110m DGS r3.0 das unterstützt von Haus aus schon Kabylake

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?