PC Konfiguration Experten Meinung gefragt?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Mit den Komponenten kannst du die nächsten Jahre auch die meisten Spiele auf hoch zocken, für die von dir genannten Spiele reicht der sowas von.

Beim Rest drauf achten ein gutes Netzteil zu nehmen und kein Chinaböller, z.B. das Super Flower Golden Green 450Watt.

Als Mainboard ruhig das günstigste was alle Anschlüsse hat die du brauchst.

Ram am besten DDR4 2133 den günstigsten 2x8GB also insgesammt 16 die man im Dual Chanel laufen lassen kann, sofern man sie nicht falsch installiert wenn das Mainboard über mehr als 2 Ram Slots verfügt.

Prozessorkühler kannst du hier den Boxed nehmen der kostenlos mit beiliegt.

Ich denke nicht dass du ein i7 nachrüsten musst/willst, wenn der Prozessor für dich zu schwach wird sind schon 2-3 neue Prozessorgenerationen draußen bei denen es sich lohnen würde einfach nen neuen Prozessor und dazu ein neues Mainboard zu nehmen.(außer du willst dich demnächst mit sehr prozessorlastigen Anwendungen beschäftigen, dann könnte es sich lohnen auf ein i7 6700k aufzurüsten.

Achja eine SSD 240gb für max 60€ ist mitlerweile pflich und passt auch ins Budged.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe mal das zusammengestellt:
https://m.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/93f44a221de920f2d75900f7e0324e05ef59d3251297037be1c
Hierbei weiß ich jedoch nicht die Grafikkarten länge, da si nicht gegeben war und so weiß ich ob sie in das Gehäuse passt. Hierbei fehlen aber noch die Festplatten und andere optionale Dinge du kannst ja mal sagen was du da brauchst. Schau dir auch man die Konfiguration an und guck ob du etwas findest was dich stört.
Ich habe zwar darauf geachtet das alles passt, trotzdem übernehme ich darüber keine Verantwortung.
Wenn du möchtest kann ich dir auch einen PC konfigurieren den ich dir empfehlen würde (ohne deine vorgaben, zumindestens teilweise).

Turf

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?