PC Konfi. Passt das?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Schau mal in der Produktbeschreibung, welchen Sockel der Prozessor hat. Der muss nämlich identisch sein mit dem Sockel des Mainboards.

Außerdemmusst du auf die Größe der Grafikkarte achten und es mit der Größe bzw. länge des Gehäuses vergleichen, weil es manchmal Probleme gibt, dass die Grafikkarte nicht ins Gehäuse passt. Ansonsten sollte alles passen, wie SSD und HDD, da diese keine bestimmte Verbindung zu den anderen DIngen haben, also damit mein ich du kannst davon aussuchen was du möchtest.

Gruß Chris

Ein Intel Prozessor in der Preisklasse jetzt neu zu kaufen macht kein Sinn da 6Kern oder evlt auch 8 Kern i7 in dem Preisbereich bald rauskommen, Ryzen ist aktuell nähnlich mehr zu empfehlen. Manche Leute sagen der i7 7700k wäre besser für Gaming, ich halte das für unsinn, es mag sein, dass er jetzt ein bischien besser ist, allerdings wird das niht lange dauern bei selbst ein Ryzen 5 1600 für 200€ diesen in Spielen überholt. Diese werden immer besser optimiert.

Entweder nimmst jetzt ein Ryzen 5 1600 oder ein Ryzen 7 1700 oder du wartest noch kurz auf Intels neue Reihe, glaub mir sonst wirst du dich schon bald ärgern.

Als Gehäuse kannst dir das Bitfenix Nova ins weiß angucken, vlt wäre das was für dich da könntest etwas sparen.

Das Be-Quiet E10 macht kein Sinn mehr das die neue Be-Quiet Pure Power 10 Reihe sehr sehr knapp an die E10 Reihe rankommt, diese punktet nurnoch durch einen etwas besseren Lüfter, Be-Quiet Pure Power 10 hat zwar "nur" eine Silber Zertifizierung diese ist allerdingsganz knapp vor Gold wie es die E10 Reihe ist.

800Watt sind wie die anderen auch schreiben völlig unnötig, außer du willst eine 2. Grafikkarte später dazukaufen.

Drukuh 12.08.2017, 22:38

Ich merke schon... Du hast voll den Durchblick :) kannst du mir evtl eine Koniguration von den Teilen schreiben, die für dich am meisten Sinn machen würden? Danke im Vorraus 

0
DerLappen 13.08.2017, 03:09
@Drukuh

Könnte ich machen. Allerdings würde ich empfehlen noch auf Intels Antwort zu den Ryzen Prozessoren zu warten, lange dauerts ja nicht mehr. Falls du trotzdem unbedingt jetzt ein System haben willst werde ich ein Ryzen System wählen, sag mir nur nochmal bescheid wofür du dich entscheidest.

0

Ich würde eher auf nen Ryzen 7 1700 setzen, dazu das Asus Prime X370-Pro oder das MSI X370 Krait

Und statt der Asus die MSI GTX 1070 QuickSilver, die hat nen besseren Kühler

800 Watt brauchst du nicht, 500 sind mehr als genug

Der RAM ist zu teuer, nimm 16GB Corsair Vengeance LPX 3000MHz

Drukuh 12.08.2017, 22:29

Danke für die Antwort, aber ich möchte alles weiß behalten 

0
sgt119 12.08.2017, 22:37
@Drukuh

Wenn du alles weiß willst, nimm das MSI B350 Tomahawk Arctic und die KFA² GTX 1070 Hall of Fame

0

Ein Prozessor den man übertakten kann und ein Mainboard mit dem man den Prozessor nicht übertakten kann. Finde den Fehler.

Nimm ein Mainboard mit dem Z270 Chipsatz.

- H270 macht i-wie keinen Sinn mit einem I7 7700K Prozessor der ohne K macht da mehr Sinn

-800W sind viel zu viel dein pc wird bei Höchstlast (die du beim Spielen nie erreichen wirst) nicht mehr als 350W ziehen außerdem können Netzteile Vor allem gute Netzteile mehr liefern als draufsteht ich verstehe ja das man Reserven haben will aber das ist einfach nur rausgeschmissenes Geld! Das kannst du lieber in eine größere SSD packen

Netzteil viel zu gut (800W useless)

Der Kühler ist viel zu schwach für ein i7 7700k außerdem empfehle ich dir ein Ryzen 1700 außer du tust wirklich nur zocken und willst unbedingt den aufpreis für ein bisschem her FPS im kaufnehmen

Mit einem H board kann man nicht overclocken und du hast ein 7700k macht dann wenig sinn ^^.

Drukuh 12.08.2017, 22:25

Habe bewusst ein zu gutes Netzteil genommen, da ich noch aufrüsten möchte 

0
Drukuh 12.08.2017, 22:28

Gibt's nen kühler in weiß der dareingabst und mehr power hat?

0
Falak 12.08.2017, 22:32
@Drukuh

Noctua(aber selbst der ist gerade mal ok für I7 7700k) und ein 800W Netzteil wirst du nie brauchen die Hersteller gehen schon immer auf Wattkonsum Reduzierung das beläuft sich nicht auf mehr Watt = Mehr Leistung, sondern mit möglichst wenig Watt viel Leistung zu bekommen. Hoffentlich weißt du was ich meine.

Früher gab es Grafikkarten die haben bis zu 400 Watt verbraucht und die haben Leistungstechnisch heute nichts mehr zu sagen auch nicht gegen 100Watt Grafikkarten.

0

Die config ist nicht sehr gut. Man sieht das fehlende Fach wissen xD (welches ich auch nicht habe xD)

Aber meine Tipps:  
Der i7 ist unnötig. Außer du hast Prozesse die wirklich extreme Rechenleistung benötigen. Du kannst ruhig einen schlechteren i7 nehmen. I5 reicht auch. Wenn du zum Beispiel Gamen willst.      
        
So da du jetzt aber den 7700K nimmst, solltest du nicht die 1070 nehmen. Das Setup ist zum
Gamen unpraktisch. Entweder entscheidest du dich für ne bessere Graphikkarte oder gehst mit dem Prozessor bisschen runter. (Achja, bei der Grafikkarte achte immer drauf was für Lüfter sie haben)

Kurze Info: K Prozessoren sind zum Übertakten da, und man sollte diese eigentlich nur kaufen wenn man das macht.      
      
So, da du einen K Prozessor hast brauchst du ein Z Mainboard zum Übertakten also das MSI Z270. Sonst bleib bei dem Mainboard und nimm einen Non-K Prozessor.    

800 Watt ist bisschen viel. Ich denk 700 reichen beidem System auch noch. Aber mit 800 bist du auf der sicheren Seite, Vorallem beim Übertakten.        

HDD passt. Aber ich würd mir ne M.2 SSD holen. Da ich meine das das Mainboard das unterstützt.      
              
Außerdem solltest du beim ram einen mit mehr MHz nehmen. Nur so. Sonst bräuchtest du dieses Nice Motherboard nicht.
          
Also hier kurzes Recap, wie ich daraus einen besseren Gamer PC machen würde:
Schlechterer non-K Prozessor (der jetztige ist übertrieben). Dann statt der 850 EVO SSD eine M.2 SSD. Dann einen Ram der mehr MHz hat. Und eine bessere Grafikkarte. Vielleicht die 1080. musst halt preislich schauen. Und da du jetzt keinen übertaktbaren Prozessor mehr hast wird ein 700 Watt Netzteil wahrscheinlich reichen.      
Das Mainboard ist eigentlich auch zu übertrieben, (hat Funktionen, die du nie nutzen würdest) aber...wenn du es in weiß haben willst.....zahlst halt drauf xD          
            
Und zu guter letzt noch ein Tipp:    
Wenn du Hilfe brauchst, schreib mir. Hab vielleicht doch bisschen Fach wissen.      
Und ich würd dir wenn du die 1080 nimmst, empfehlen eine Custom Wasserkühlung einzubauen. Sieht geil aus, kühlt geil...(Vorallem die Grafikkarte, weil da werden die Lüfter immer extrem laut. Vorallem bei High end Karten und nicht schalgedämpften Gehäusen)

Drukuh 12.08.2017, 22:52

Danke für diese hilfreiche Antwort. Ich bin sehr unerfahren, was die Hardware angeht, kannst du vll is teile auflisten, die du gekauft hättest? Danke im Voraus 

0
Hairgott 13.08.2017, 01:22

Wie teuer darf der PC werden? Und er soll weiß bleiben?

0

4 Kerner zu kaufen ergibt keinen sinn mehr

Was möchtest Du wissen?