PC Komponenten zusammen bauen (Kompatibilität)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich glaube nicht, dass jemand all diese Komponenten für dich auf ihre Anschlüsse überprüft. Grundsätzlich kann man aber sagen, dass die Einzelteile immer mit allen anderen Einzelteilen kompatibel sind. Falls dir kein anderer helfen kann, hier ein kleiner Tipp.

Gehe in einen Laden, der den Zusammenbau von Computer anbietet. Gib dort die Liste mit deinen Bauteilen ab und bitte um einen Kostenvoranschlag. Frage nach, ob all diese Teile kompatibel sind. Ein Kostenvoranschlag bindet dich nicht an einen Kauf, beantwortet dir aber deine Frage.

DCL0228 07.09.2014, 13:33

Ja kann sein ;D

Es ist ja nicht so das ich keine Anhung habe aber ich will einfach eine Bestätigung bekommen. Aber kann ich mal versuchen mit dem Laden.

Trotzdem Vielen Dank;)

0

Schwer zu sagen. Ich kann dir nur empfehlen, diese Frage zusätzlich noch in einem seriösen Computer Forum zu stellen. Hier können allerlei Antworten von irgendwelchen Laien kommen und im schlimmsten Fall bist du dir dann deiner Sache sicher, kaufst die ganzen Komponenten und am Ende ist es doch nicht kompatibel.

Am besten die Fachmänner fragen ;)

DCL0228 07.09.2014, 13:31

Okey ja kann gut sein. Ja mach ich mal Vielen Dank ;D

0

board: z97-chipsatz!
netzteil: 450w be quiet E9
kartenleser: wofür???
cpu-kühler: thermalright macho rev.a
gehäuse: nen besseres. bitfenix comrade zB
ram: 2x 4gb günstiger 1600er crucial
ssd: 128gb crucial mx100

DCL0228 07.09.2014, 13:35

450 w reicht das wirklich für den PC?

Kartenleser: Wiso nicht irgendwann ist man froh darüber und kostet ja nicht die ganze Welt ;D

0
Kn4ll3r 07.09.2014, 13:40
@DCL0228

nimm 500w, wenn du übertakten willst.

kartenleser hab ich in meinem ganzen leben noch nie gebraucht. sind zwar nur nen paar kröten aber dann kauf dir lieber nen gehäuselüfter, der ist wenigstens nicht komplett sinnlos xD

0
DCL0228 07.09.2014, 13:47
@Kn4ll3r

okey Ja ich hohle mir dann glaube ich den Corsair 650 watt? oder ist das zu viel.

Lieber zu viel als zu wenig oder nicht. Ja Lüfter sind immer gut.

0
Kn4ll3r 07.09.2014, 13:48
@DCL0228

nix! 500w E9 von be quiet! besseres netzteil und mehr als genug watt.

0
DCL0228 07.09.2014, 13:54
@Kn4ll3r

Corsair ist schlechter? Aber be Quiet besitzt auch 80 Plus oder?

0
DCL0228 07.09.2014, 15:34
@Kn4ll3r

Aber ich bräuchte noch mit Modular, also mit seperaten Steckplätzen am Netzteil.

0
Kn4ll3r 07.09.2014, 17:03
@DCL0228

wozu? das lohnt nur bei nem gehäuse mit window. an sonsten ist das nur geldverdödelung!

0
DCL0228 07.09.2014, 17:37
@Kn4ll3r

So kann man Kabel die man noch braucht für Komponenten einfach anschliessen. Wenn ich mal zum Beispiel mal ausbauen will und ein paar neue Komponenten brauchen andere und neue Kabel.

0
Kn4ll3r 07.09.2014, 18:11
@DCL0228

unsinn. das netzteil hat so viele kabel montiert, wie es auch elektrisch versorgen kann. ein netzteil mit kabelmanagement kann definitiv nicht mehr komponenten versorgen, als eines ohne!

0
DCL0228 07.09.2014, 18:30
@Kn4ll3r

da habe ich was anderes gehört aber OK Danke. :) Also auf der Be Quiet Seite zeigt es mir an das ich circa 600 bis 700 Watt brauche für eine ausgewogen Leistung.

0
Kn4ll3r 08.09.2014, 19:58
@DCL0228

unwahrscheinlich, 500w reichen nämlich locker :)

0
Kn4ll3r 11.09.2014, 19:50
@DCL0228

ich bin mir sicher.
und den calculator kenn ich. der spuckt deshalb zu viel aus, weil er annimmt, dass du extrem übertakten willst. außerdem rechnet der mit einem etwas höheren sicherheitsbeiwert.

0

Was möchtest Du wissen?