PC komponenten welche würdet ihr noch nehmen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hey,

bei der SSD empfehle ich statt der EVO das "Crucial MX200".

Was möchtest Du mit dem PC machen? Wenns nur Gaming ist, empfehle ich einen i5 6600K. Der ist viel günstiger und reicht allemal aus und ist mindestens genau so zukunftssicher, wie der i7 6700K. Im CPU-Bereich braucht man glücklicherweise nicht immer die aktuellste oder neueste.

Die GTX 970 würde ich durch eine R9 390 ersetzen. Der Speicher bei mir ist nicht beschnitten, wie bei der GTX 970 (3,5 + 0,5 GB) Sie besitzt nämlich 8GB VRAM und ist zukunftssicherer in Hinblick auf DX12. Ideal für Games, die viel Grafikspeicher verbrauchen z.B. wenn Du mit Mods, erweiterter Distanz spielst.

Mainboard ist definitiv überteuert. Würde da zu einem viel günstigeren greifen.

Das Geh#use ist schick, gibt aber günstigere, die genau so viel bieten wie z.B. das Fractal Define R4 oder Nanoxia Deep Silence 3.#

In dem Budget müsste eigentlich eine GTX 980 Ti drin sein.

EDIT: RAM-Riegel würde ich von Crucial DDR4 2133 MHz kaufen. Die sind sehr günstig. Gaming reichen 8GB aus und könntest sie irgendwann mal nachrüsten.

Die neuen Grafikchips von AMD und NVIDIA werden vermutlich im Sommer dieses Jahres vorgestellt, das heißt das kann noch eine Weile dauern, bis sie auf den Markt ihren Platz finden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lachsack305
28.04.2016, 16:11

vielen dank erst mal
ich werde mit dem PC auch schneiden und benütige somit schon die 16 GB RAM

1

Hi,

bei so einem Budget, würde ich mir doch überlegen noch ein bis zwei Monate zu warten. Die neuen GPU-Generationen von NVIDIA und AMD werden demnächst nämlich vorgestellt und die älteren Generationen sollten dann einen rapiden Preissturz erleben.

Allerdings mit dieser Konfiguration, empfehle ich dir ein beQuiet-Netzteil. Ich würde einfach mal schätzen, dass ein 630er Watt Netzteil da gut reinpasst.

Beispiel --> http://www.mindfactory.de/product\_info.php/630-Watt-be-quiet--Pure-Power-L8-CM-Modular-80--Bronze\_757839.html

Als HDD würd ich einfach aus eigener Erfahrung ein Seagate-Modell mit 7200rpm nehmen.


Viele Grüße

ASR

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also geh mal auf die startseite von Mindfactory da sind grade Crucial??? Ram riegel für 25€ DDR4 das ist mega günstig und dann würde ich sobald du bei einer nvidia kard nimmst win 500watt netzteil nehmen. Bequiet oder so und in das Gehäuse Gehäuselüfter von Noctua!!! Bessere bekommst du nicht! Ich denke das du keine industrials brauchst, weil du eh ne nvidia hast... MFG Paul

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Paulzz97
28.04.2016, 15:56

Achso hat da Mainboard M2. Slots? dann könnstest du dir ne kleine M2. SSD kaufen und windows darauf installieren. dann Fährt der PC in 3-4Sec hoch.

0

wie wäre es mit einem DVD oder Bluray Laufwerk.

Ansonsten wird es mit Windows ein bissschen schwierig

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lachsack305
28.04.2016, 15:44

oh danke das hätte ic vergessen genauso wie den card reader :D

0
Kommentar von AnakinSkyRider
28.04.2016, 15:52

Ist nicht zwingend notwendig. Da würde ich mir das Geld sparen und Windows per USB-Stick installieren. Wann braucht man sonst noch ein Disc-Laufwerk?

0

Ich bin eigentlich NVIDIA Fan Boy, aber ich geb dir einen Tipp. Die GTX 970 lohnt sich nicht immer(kommt drauf an was du tun willst) da ist nämlich der VRAM beschränkt. Heißt du hast von 4 GB nur 3,5 zur Verfügung. Da würd sich ne AMD Karte mehr lohnen.
        
Oder du wartest auf die neue Generation der NVIDIA Karten, die sind Strom sparender und besser. Wenn du auf Google nach NVIDIA Pascal suchst findest du einbisschen was dazu. Wenn du jetz bis Juni wartest , werden alle Karten bisschen billiger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lachsack305
28.04.2016, 16:16

naja man hat schon 4GB aber die 0,5 sind sehr langsam

0

Was möchtest Du wissen?