PC komponente fragen

2 Antworten

Ein paar Fragen beantworte ich schonmal. CPU Kerne sind Recheneinheiten. Je mehr du hast, desto besser. Der CPU Takt gibt die Leistung der Kerne an. Je höher dieser ist, desto besser.(AMD und Intel unterscheiden sich allerdings bei gleicher Kernanzahl und gleichem Takt ziemlich. Intel>AMD). Ein Intel mit 4 Kernen(solange sie nicht virtuell sind) mit 3,4 GHz und Turbo auf 3,8 reichen für alle aktuellen Titel aus. Klingt nach einem i5 3570K. Die 22nm bei dem Fertigungsprozess beziehen sich auf die Größe der Transistoren, die verbaut sind. Der freie Multiplikator bedeutet, dass du den Prozessor noch hoch(bzw. auch runter) "takten" kannst, also den Takt noch erhöhen(oder auch verringern)kannst. Dafür brauchst du allerdings ein geeignetes Mainboard und evtl. einen besseren Lüfter. Die integrierte Grafik ist dazu da, damit du auch dann wenn keine Grafikkarte eingebaut ist, den PC bereits nutzen kannst. Zum spielen und Grafikdesignen wird das aber nicht reichen, Word und ähnliches funktionieren aber schon. Um die anderen Fragen zu beantworten müsste ich einen ziemlich langen und vermutlich schwerer zu verstehenden Text schreiben und dieser Text ist schon sehr lang. Vielleicht kann jemand anderes die übrigen Fragen kürzer und einfacher beantworten. Hoffe ich konnte helfen.

So viele Fragen wie du gestellt hast, kann kein Mensch auf einmal beantworten. Am einfachsten wäre wahrscheinlich, wenn du dir Artikel darüber durchlesen würdest, aber ich gib dir mal kurz ne Zusammenfassung von dem wichtigsten.

Ivy-Bridge (Sandy-Bridge etc) ist die Architekturtechnick eines Prozessors von Intel. Dabei ist die Ivy-Bridge die 3. Generations-Technick der Intel Prozessoren ( Sandy-Bridge wäre die 2.).

Die gängingste Anzahl an CPU-Kernen ist 4 und 2. Das kannst du dir wie Motoren vorstellen. 4 CPU-Kerne sind also 4 Motoren, die in deinem Prozessor arbeiten. Die Prozessortakt ist dementsprechend die Kraft/ Geschwindigkeit mit dem dieser Motor arbeiten. Gut ist dabei relativ. Es kommt drauf an, was du mit dem Computer machen willst. Beim Turbotakt wird einfach bei Bedarf automatisch "übertaktet" und kann somit mehr Leistung bieten.

Bei deinem Prozessor, denke mal es ist der i5-3570k von Intel, handelt es sich um einen guten Prozessor.

Integrierte Grafik: Einige Prozessoren besitzen eine integrierte Grafikkarte, welche aber meistens schwächer ist, als jede Mittelklasse Grafikkarte. Jedoch kannst du damit problemlos surfen etc.

Der freie Multiplikator ist das "k" von i5-3570k, was bedeutet, dass du den Prozessor übertakten kannst, sofern Bedarf besteht und das Motherboard dies ünterstützt.

Der Rest ist wirklich unwichtig.

LG

Was möchtest Du wissen?