PC Kenntnisse ( Grundwissen) Grafikkarten, Mainboard, CPU usw.....

5 Antworten

Grafikkarte: Ein Pc ist immer ansichtssache, für ein High End Rechner würde unter GTX 980 nichts empfehlenswert sein. Da allein Kantenglättung viel VRAM und Leistung braucht. Für einfache Spiele oder Pc Anwendung kommt man  mit billigerere Hardware zurecht. Die GTX 970 mag zwar ne ordentliche Karte sein, man sollte aber die negativen Seite der GTX 970 kennen.

Prozessor: sind folgende sehr beliebt: Xeon E3 1230/31v3, i7 4790k. Es heißt 4 kerne / 8 threads.

Dank Hyperthreading sind 2x4 kerne möglich. Die verdoppeln sich wenn nötig ist. Hat Vorteil damit es wenig Strom zieht, nur bei Bedarf.

Preis-Leistungssieger ist der Xeon

RAM: Mehr als 8gb Ram braucht keiner, wird auch die nächsten Jahre so schnell nicht voll werden. Außer man startet 2 Spiele auf einmal. Schau mehr auf die Mhz und Latenz wie niedriger die Latenz desto besser.

Festplatte: SSD wäre immer gut, schnelles hochfahren, schnelles Laden usw.

für mehr infos kannste bei google und youtube forschen.

Denk immer dran. Mainboard ist der Motor, die CPU gilt als Gehirn der Technik.



Ein Computer ist ein Gerät das auf Grund von programmierten Programmen (Software) Daten verarbeitet. Man unterscheidet unter anderem zwischen Office (Büro), Multimedia und Spiele PC. Hier werden unter anderem eben verschiedene Anforderungen gestellt. Während PCs fürs Büro keine großartige Leistung erfordern, kommt es bei einem Multimedia-PC bereits darauf an ob Video und Bildbearbeitung geplant sind. In so einem Fall sollte der PC über einen leistungsstarken Prozessor verfügen. Ein Gamer PC sollte eine möglichst gute Grafikkarte und entsprechenden Prozessor besitzen, wobei die Grafikkarte in erster Linie entscheidend ist. Für Büro und teilweise auch Mulltimedia PCs reichen sogenannte APUs. Das sind Prozessoren mit integrierten Grafikchips. Für Gamer sollten es eigenständige (dezidierte) Grafikkarten sein. Sparsame Gamer werden mit AMD Prozessoren ab einem FX 6300 glücklich. Fanboys und Enthusiasten greifen zu einem Intelprozessor. Um vernünftig spielen zu können, sollte man eine Grafikkarte nicht unter einer GTX 770 oder R9 280 X verwenden. Angesichts des Preisverfalls würde ich aktuell zu einer gtx 780 raten. Hier ist zur Zeit die Gainward Geforce GTX 780 Phantom GLH sehr empfehlenswert. Gibts zur Zeit bei www.Arlt.com für 309 €.

Also das mal an Infos in aller Kürze.

Verfolge am besten ein paar Technikkanäle auf Youtube. Bei "Hardwarerat" gibt es beispielsweise jede Woche Techniknews und auch jeden Monat eine PC_Zusammenstellung. Nach einiger Zeit wird das dann schon^^

Und immer viel Fragen.

2 unterschiedliche Grafikkarten in einem PC?

Ich habe zum zocken eine GTX 960 4gb und möchte auf meinen anderen PCie 3.0 x16 Slot eine gt 720 verbauen um einen zweiten Monitor zu betreiben. Ich weiß, dass ich dies auch mit nur einer Graka könnte jedoch möchte ich keinen Leistungsverlust selbst wenn dieser sehr gering wäre. Nun frag ich mich ob das überhaupt funktioniert zwei unterschiedliche Grakas zu verbauen.

System : Cpu: Pentium g4620 - Gpu: gtx 960 - ram: 2x4gb 2400MHz - mainboard : ASRock b250 pro4

...zur Frage

PC-Hardware Schnäppchen?

Wo kann man seriös PC-Komponenten-Schnäppchen kaufen? Damit meine ich CPUs, Grafikkarten, Mainboards, usw.

Bin bis jetzt nur auf die allgemein bekannten Angebote von

caseking.de

alternate.de

amazon.de

usw. gefunden.

Wisst ihr gute Seiten?

...zur Frage

Ist das Mainboard, das Netzteil oder die CPU kaputt?

"Vor einigen Monaten habe ich meine Grafikkarte eingeschickt, weil mein Computer bei Auslastung der GPU sich abgeschaltet hat und nicht mehr anging. Da dachte ich es sei die Grafikkarte die kaputt war...

Ich habe ca. 2 Monate mit Onboard-Grafik den PC betrieben und in dieser Zeit gab es überhaupt keine Probleme.

Nun habe ich heute mehrere Grafikkarten getestet und das gleiche Resultat, der PC geht beim Zocken als auch bei Benchmarks aus.

Also sind es wohl doch nicht die Grafikkarten, sondern irgendetwas anderes.

CPU: Intel i7 3770

Mainboard: Asus Z77-A

Netzteil: be Quiet Power Zone 750 Watt

RAM: 16 GB 1600Mhz

Folgende Grafikkarten wurden getestet: GTX 780, R9 280X, R9 390

bei allen das gleiche Problem

Meine Frage ist also, was denkt ihr was in meinem PC kaputt ist? Warum passiert das?

...zur Frage

Passt auf beide dieser B360 Mainboards eine GTX 1070 ti o. ä.?

Hey

Ich werde bald meinen an meinem pc (gtx 960 2gb, amd 880k) den cpu auf einen i5 8400 upgraden. Dann werde ich auf ei ne GTX 1070 ti oder ähnliches sparen, nun meine Frage ob diese auf beide dieser Mainboards (ich überlege noch welches ich kaufen werde) passt. Hier die Mainboards: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/72adea221eeeda54626363e0387b70d2e36046d027030e8b5da

Mfg

...zur Frage

Welche PC Teile könnt ihr mir hierzu empfehlen?

Hey, 

ich brauche einen CPU, Mainboard und RAM zu den unten stehenden Teilen. 

Kann mir jemand eine Liste hinterlassen mit den genauen Namen oder evtl. Links? 

Es sollen 16GB RAM sein, ein guter i5 CPU und über Mainboards kenne ich mich leider gar nicht aus. :/

CPU Lüfter: Be Quiet BK008 Prozessorlüfter

Gehäuse: be quiet! Pure Base 600 Window Gehäuse orange BGW20

Netzteil: be quiet! Pure Power 10 CM ATX 500W PC Netzteil BN277 mit Kabelmanagement

Grafikkarte: NVIDIA Geforce GTX 1060 6GB

Ich bedanke mich im Voraus auf eure Antworten!

MfG Phil

...zur Frage

Gute leistungsanzeige für GPU, CPU, Speicher usw?

Beim Taskmanager wird ja das leistungsaufkommen der Grafikkarten/Gpu nicht angezeigt, sowas bräuchte ich aber. Gibt es ein programm, dass für alle Hardwarekomponenten deren leistung anzeigt, also die prozentuale auslastung? Besonders wichtig wäre auserdem dass angezeigt wird, wie viel Watt das jeweilige Bauteil gerade verbraucht. Also ich nehme mal an das grafikkarten und prozessoren weniger strom benötigen, wenn es weniger zu rechnen gibt und deshalb wäre es zb interessant wie viel Strom CPU und GPU verbrauchen während man den PC schwer arbeiten lässt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?