PC ist schlechter als ein 200€ PC - was tun?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bis auf die Grafikkarte ist eigentlich dein PC in Ordnung.

Der 200€ PC hat eine etwas bessere Grafikeinheit wie dein PC, du kannst aber für 200€ eine Grafikkarte kaufen wo du mindestens doppelt so viel grafische Leistung hättest als jetzt und auch GTA V und Overwatch auf Mittel bis Hoch locker spielen könntest.


Folgende Grafikkarten wären Denkbar.

Rx 460 oder Rx 470 von AMD oder GTX 1050Ti von Nvidia. 

Alternativ für knapp 200€ was für dein PC auch noch in Ordnung wäre, die Nvidia GTX 1060 3GB, die beste Karte der drei oben genannten.

Wenn du mich fragst, nimm die GTX 1060 3GB oder die Rx470. Damit sollte sich so einiges wieder Problemlos spielen lassen.

luca1196 09.01.2017, 14:47

Danke für deine Antwort, das wäre für meinen Geldbeutel noch gerade so annehmbar. Dann werde ich mal schauen und mir vielleicht die GTX 1060 holen. Ich kenne mich nur ein wenig mit PCs aus, braucht die GTX 1060 noch eine externe Stromversorgung (also weiteren Anschluss an das Mainboard) oder reicht der PCI-E Slot?

0
Neugierlind 09.01.2017, 15:11
@luca1196

Was für ein Netzteil hast du denn aktuell?

Die genaue Bezeichnung würde mir reichen sodass ich den Rest ausm Internet rauslesen kann.

Normalerweiße mehr oder weniger aktuelle Netzteile ab 450 Watt sind empfehlenswert.

0
luca1196 09.01.2017, 15:23
@Neugierlind

Habe momentan ein 300 Watt Netzteil, die Bezeichnung kann ich dir nicht genau sagen, ich kann dir nur später ein Bild vom Aufkleber schicken.

0
Neugierlind 09.01.2017, 15:27
@luca1196

GTX1060 Vorschlag.
http://www.mindfactory.de/product_info.php/3GB-Gainward-GeForce-GTX-1060-Aktiv-PCIe-3-0-x16--Retail-_1114606.html

300 Watt ist nicht unbedingt gut bei einer GTX1060, auch wenns nur 3 GB hat.

für etwa 60€ könnte ich dir diesen Raten
http://www.mindfactory.de/product_info.php/500-Watt-Corsair-Vengeance-500-Non-Modular-80--Bronze_1031393.html

Alternativ einen von Corsair mit 450 Watt, was auch überhaupt kein Problem wäre.
http://www.mindfactory.de/product_info.php/450-Watt-Corsair-CX-Series-CX450M-Modular-80--Bronze_1034119.html

Der von Corsair ist Modular. Da kannst du überflüssige Kabel einfach weglassen bzw. nur nach Bedarf Kabel benutzen, was für ein besseres Kabelmanagement spricht

1
luca1196 09.01.2017, 15:35
@Neugierlind

Grafikkarte, RAM, Festplatte und vielleicht noch CPU einbauen schaffe ich, aber Netzteil? Ist das nicht total kompliziert?

Ich habe auch Angst, dass ich was falsch mache, weil bei meiner Grafikkarte bootete der PC nicht mehr und ich durfte erstmal 50€ für einen inkompetenten PC-Store-Mitarbeiter zahlen.

0
Neugierlind 09.01.2017, 15:41
@luca1196

Nö. Du tust einfach nur alle Kabel raus. 

Kabel findest du ein großes am Mainbord rechts, ein kleineres am Mainboard oben bei der CPU, die bei der Grafikkarte und die Stromversorgung für deine Lüfter + deine Festplatten.
Nochmal Kurz:

1. Mainboard rechts mitte
2. Mainboard oben bei der CPU
3. Grafikkarte
4. Festplatte(n)
5. Gehäuselüfter

Im Endeffekt musst du nur zählen wie viele Kabel du raus tust wo du die raus tust und an der selben Stelle die selbe Anzahl der Kabel anbringen. 

Total Easy. Schau mal das Video bzgl. Kabel Management an, vielleicht wird dir das so klarer
https://www.youtube.com/watch?v=7Z7RVNEpFpQ

/Nachtrag

Sein Netzteil im Video ist oben im Gehäuse. Deins wird sehr vermutlich unten links sein. Das macht aber nichts, ist vollkommen Egal. Du tust das selbe eben nur durch eine andere Perspektive


1
luca1196 09.01.2017, 15:43
@Neugierlind

Ach okay, das hört sich ja doch nicht so schwer an. Vielen, vielen Dank!

Eine letzte Frage habe ich noch, wegen dem Netzteil passt es nicht mehr ganz in mein Budget, würdest du eher die RX 460 oder die GTX 1050Ti nehmen? Außerdem bin ich mir unsicher, welche Version ich nehmen soll, also von Gigabyte, Palit etc.

0
luca1196 09.01.2017, 15:46
@luca1196

Ergänzung (Edit nicht mehr möglich)

Mein Netzteil ist praktischerweise auch oben links.

1
Neugierlind 09.01.2017, 16:15
@luca1196

Habs schon fast gerochen :D

Nimm die GTX 1050Ti. Nvidia ist in Sachen Treibern zuverlässiger als AMD.

Die Version ist egal. Du kannst die nehmen welche du möchtest. Sind alles die selben Karten mit bloß einer anderen Art von Kühlung von einem anderen Hersteller

0
luca1196 09.01.2017, 16:26
@luca1196

Hehe. :D

Vielen Dank, dann werde ich die heute mal mit dem Netzteil bestellen. 

1
Devkey 09.01.2017, 15:52

bevor du grafikkarte kaufst achte drauf fas sie auch auf dein mainboard passt bzw on gehäuse genug platz ist

1
luca1196 09.01.2017, 15:56
@Devkey

Aufs Mainboard dürfte sie ja passen, habe jetzt ja auch eine mit PCI-E drin. Und was nicht passt wird passend gemacht. :D Aber danke für deinen Hinweis

0

Deine Grafikkarte ist bereits besser als wie die GPU Grafik von diesem Billig-PC, zumindest laut Passmark:

http://www.videocardbenchmark.net/compare.php?cmp%5B%5D=2906&cmp%5B%5D=3159

Der Rest ist eine Geldfrage. Wenn du nur 200 Euro hast, solltest du beim Upgrade unbedingt auf das Preisleistungsverhältnis achten, hier mal das für Grafikkarten:

http://www.videocardbenchmark.net/gpu_value.html

luca1196 09.01.2017, 15:12

Danke!

0

Heyho 

Am günstigsten könntest du deinen ein wenig aufrüsten und z.b. Ladezeiten extrem.verringern indem du deine Western Digital nur als Speichermedium nutzt und zur Installation von Programmen die wenig lsdegeschwindigkeit benötigen.

Du kannst dir eine SSD holen ( 128 GB z.b. gibts schon für rund 60 Euro) und darauf dein Betriebssystem sowie ladeintensive spiele zu installieren. 

Wichtig wären auch noch Angaben zu deinem Gehäuse und dem.L Lüfter auf deiner CPU, wenn sich die Wärme durch schlechte Luftzirkulation etwas staut kann es dazu führen dass deine Hardware natürlich irgendwann in der Leistung einknickt und das beschreibst du ja auch ( nach etwa einer Stunde ) 

Gibt leider sehr viele Möglichkeiten woran das liegt... Kannst ja mal ne Antwort drunter geben dann Versuche ich dir weiter zu helfen ;)

luca1196 09.01.2017, 14:50

Danke für deine Antwort! Das Gehäuse ist ein absolutes China Ding, das fällt schon fast beim Anschauen auseinander. An der linken Gehäuseseite ist für den CPU Kühler eine Art "Luftleitung", also einfach ein rundes Plastikstück. Das mit der SSD habe ich mir auch schon überlegt, aber ich habe nur einen langsamen SATA Anschluss an meinem Mainboard, und deswegen bringt eine SSD nicht so viel wie mit einem schnellen Anschluss. 

Der Kühler vom Prozessor ist der normale Standartkühler (Boxed-Kühler (?) )

0
misterpocket 09.01.2017, 15:00
@luca1196

Das Problem der Boxer kühler von AMD ist leider überall bekannt :( die taugen absolut nichts das zusammen mit deinem China Gehäuse könnte tatsächlich verheerend sein :D kannst ja mal eine Seite offen lassen und sehen wie sich das auswirkt -

1

Ich würde ihn mal neu aufsetzten. Das wird ihn deutlich schneller machen.

Inwiefern ist denn dien PC schlechter?

luca1196 09.01.2017, 14:42

Aufsetzen mache ich immer ungerne, weil alleine mein Steam Ordner mehr als 500GB groß ist und ich dementsprechend auch mindestens 200-300GB wieder herunterladen muss. Ich habe zwar eine schnelle Internetleitung (200Mbit), aber das ist dann trotzdem eine Qual. Aber ich denke ich werde nicht drum rum kommen. Brauche ich dafür die Windows CD? Die habe ich nämlich nicht mehr.

Ich habe in Spielen einfach nach 1, 2,3 Stunden eine so miese Performance, dass es absolut keinen Spaß mehr macht und der PC erstmal eine lange Pause braucht.

1
RheinWacht71 09.01.2017, 14:46

neu machen? seine graka ist aus der steinzeit das wird auch net bringen

0
misterpocket 09.01.2017, 14:55
@01AndiPlayz

Du kannst doch deine Steam Spiele zwischenspeichern ? Brauchst du nicht neu downloaden :-) gibt da eine Funktion 

1
01AndiPlayz 09.01.2017, 14:57
@misterpocket

Bringt aber bei komplettem neu-aufsetzten nicht gerade viel, oder wie soll das funktionieren?

1
misterpocket 09.01.2017, 15:02
@01AndiPlayz

Natürlich du kannst ja alle wichtigen Spiele zwischenspeichern das System neu aufsetzen Steam danach installieren und die Spiele dann wieder importieren 

Dann kannst du dir auch sicher sein dass du keinen Müll mehr drauf hast ;)

1
01AndiPlayz 09.01.2017, 15:05
@misterpocket

Beim neu-aufsetzten formatiert man aber sinnvollerweise alle Festplatten. Dann muss die Spiele so oder so wieder herunterladen...

0
luca1196 09.01.2017, 15:13
@01AndiPlayz

Achja, das stimmt ja, das werde ich dann beim wichtigsten machen. @01AndiPlays, es gibt auch SD-Karten und USB-Sticks.

Edit: Brauche ich dann nicht ein neues Netzteil? Habe 300 Watt.

1
01AndiPlayz 09.01.2017, 15:15
@luca1196

Ich glaube nicht, das jeder eine 300 GB SD-Karte zu Hause hat...

Aber ja, im Grunde hast du recht.

0
01AndiPlayz 09.01.2017, 15:16
@luca1196

Nein, zum neu aufsetzten brauchst du kein neues Netzteil. Warum auch?

0
luca1196 09.01.2017, 15:21
@01AndiPlayz

Aso, haha. :D Ich war bei der falschen Antwort, ich meine, wenn ich mir eine GTX 1070 einbaue, ob ich dann ein neues brauche.

Außerdem muss man ja nur die wichtigsten Spiele sichern.

0

Was möchtest Du wissen?