Pc im anus

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo Sylvester,

Deine Beschreibung passt ziemlich genau zu der Vorgehensweise von 2 bekannten Firmen (Vobis und Escom). Die Sache liegt etwa 20 Jahre zurück. Die Firmen boten PC's mit zu damaligen Zeiten toller Ausstattung an zu unglaublichen Preisen. Die haben richtig Reibach damit gemacht.

Allerdings wurden schnell auch Stimmen laut, die sich bei PC-Zeitschriften darüber beschwerten, dass die zur Reparatur abgegebenen Rechner unrepariert zurück kamen. Die Redaktion der Zeitschrift kaufte darauf bei besagten Firmen, legte den Rechner lahm und brachte ihn zur Reparatur. Nach 14 Tagen rief man an und teilte mit, der Rechner sei fertig. Tatsächlich lief daran gar nichts. Die Spezialisten fanden heraus, das gar nichts an dem Rechner gemacht wurde. Schließlich wurde von einem Mitarbeiter (inkognito) mitgeteilt, dass die abgegebenen Rechner in einem Lagerraum für etwa 14 Tage abgestellt und ohne Reparatur wieder an die Kunden zurück gegeben wurden.

Also lass Dich nicht verarschen und bring das Ding zurück. Verlange nach einem kompetenten Mitarbeiter (Geschäftsführer, Hausleiter, etc.) und kläre die Sache, dass der Rechner weiterhin nicht funktioniert. Frage danach, ob in diesem Haus nur darauf hin gearbeitet wird, bis die Garantie abgelaufen ist, um mit der Reparatur dann Geld zu verdienen.

Du kannst auch damit drohen, einen Anwalt einzuschalten, welcher Dein Recht durchsetzt. Obwohl, wenn der PC schon einmal dort zur Reparatur gegeben wurde und diese nicht den gewünschten Effekt brachte, zählt der Zeitpunkt der ersten Abgabe, selbst, wenn bei einer weiteren Abgabe die Garantiezeit überschritten wurde.

Viel Glück dabei :-).

LG Tom

Sylvester000 27.06.2013, 16:28

vielen dank für die antwort.... gut dann gehe ich heute mal wieder dorthin und beschwere mich und gebe dann meinen pc dort ab...

ich hab gehört, dass die mir notfals sogar mein Geld wiedergeben müssen, jedoch ob das stimmt ist fragwürdig!

0
tomdooley55 27.06.2013, 17:30
@Sylvester000

Das mit dem Geld ist so eine Sache. Das BGB regelt sowas im §437. Zunächst kommt die Reparatur, bei weiterhin bestehendem Mangel folgt die Nachbesserung und bei weiterhin bestehendem Mangel die so genannte Wandlung (Umtausch oder Geld zurück).

Bleibe bei Deiner Beschwerde stets sachlich, aber konsequent.

Und lasse Dich nicht von irgendeinem popeligen Verkäufer abwimmeln, sondern verlange jemanden, der was zu sagen hat. Das kann der Haus- oder Abteilungsleiter sein. Dieses Recht hast Du. Du kannst Dich, falls er versucht auszubrechen durchaus auf den §437 BGB berufen. Dann weiß er schon mal, dass Du belesen und nicht so leicht zu übertölpeln bist.

Viel Glück

1

Blue Screen liegt am Betriebsystem. Also kannst du Windows einfach neuinstallieren. Die Daten kannst du mit einer Linux Live-CD retten.

xhigmo 26.06.2013, 16:53

BlueScreens können durchaus durch defekte Hardware ausgelöst werden, das beste Beispiel ist wohl der RAM.

2
Sylvester000 26.06.2013, 16:53

Auf dem Lieferschein steht: Das Gerät wurde von unserem Technickern repariert. Folgende Arbeiten wurden ausgeführt: - Arbeitsspeicher gewechselt - Grafiktreiber Update - Windows Update repariert ... ich schließe drauß, dass Windows schon überholt wurde... oder gleich einen neuen pc kaufen?

0
xhigmo 26.06.2013, 16:58
@Sylvester000

Entweder sollen sie es zum laufen bringen und testen, oder dir ein anderes (gleichwertiges) Modell anbieten.

2
Sylvester000 26.06.2013, 17:00
@xhigmo

geht das denn? also ein (gleichwertiges) Modell mir geben?

0

Was hat deine Frage damit zu tun dass du einen PC im Anus hast?

Sylvester000 26.06.2013, 16:59

der pc ist im a rsch! ;-)

1

Was möchtest Du wissen?