PC HP startet nicht mehr

2 Antworten

Hallo, du kannst die Festplatte an einen anderen PC anschließen, oder vielleicht einfacher für einen Laien, z.B. mit einer "Knoppix"-Boot-CD den Rechner in ein Notfallbetriebssystem starten, wo du deine Daten dann auf einen USB-Stick/USB-Festplatte kopieren kannst. Knoppix ist umsonst, dass kann man sich ganz einfach runterladen von http://www.knopper.net/knoppix/ und dann auf eine CD brennen. Die CD legst du ins Laptop ein und startest von dieser (evtl. musst du kurz nach dem Einschalten deines Laptops ein Bootmenü mit F8, F11 oder F12-Taste aufrufen um dort das CD/DVD-Laufwerk des Laptops als Bootmedium auszuwählen)

Was dein Laptop angeht: Bei den meisten Herstellern kann man das Laptop auf Werkseinstellungen zurücksetzen, indem man kurz nach dem einschalten eine der "F"-Tasten drückt, z.B. F11 , F12 usw. - Das Recovery ist im Handbuch des Laptops beschrieben, das Handbuch gibt es zur Not auch als PDF auf der Homepage von HP. Beim zurücksetzen auf Werkseinstellungen gehen aber alle Daten auf der Festplatte verloren, von daher solltest du die wirklich vorab mit Knoppix oder Ubuntu-Life-Cd sichern.

Danke. Fast vergessen, in das Recovery kam ich auch rein, aber da sollte ich die Löschung aller daten bestätigen, habe dann abgebrochen. Mir erscheint das mit der festplatte wechseln schon fast einfacher als extra ne boot cd zu brennen.

0
@jensens98

Jo, dann kannste die Festplatte einfach in einen anderen lauffähigen Rechner als zweite Platte hängen und die Daten retten.

PS: So eine Rettungs-CD kann man immer mal gebrauchen, gehört bei mir zur Standardausrüstung für PC-Hilfseinsätze :)

0

Hallo,

Du hast nicht geschrieben welche Windows Version. Aber es gibt paar Lösungen: 1. Dort wo Du in den Abgesicherten Modus kommst, kann auch eine Systemreparatur durchführen. Aber so dass die Persönlichen Daten nicht Überschrieben werden. Wenn du diese Auswahlmöglichkeit nicht hast, dann könnte es so von der Installation CD funktionieren. 2. Du baust die Festplatte aus, und verbindest die mit einen anderen Rechner. 3. Du baust in den Rechner noch eine zweite Platte ein, und installierst auf dieser Platte ein neues System. Nach Installation sollten Du beide Laufwerke sehen. 4. Du bootest und startest ein System von CD oder USB, und kommst dann so auf die Platte.

Was möchtest Du wissen?