Pc hilfe mit Windws

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

XP erkennt nur 4 GB Speicher. Dass nur 3 GB angezeigt werden, liegt daran, dass der Rechner vom Start weg für die diversen Treiber sich ein Teil des Speichers wegschnappt. Das 1 GB Speicher kannst du entfernen. Es ist für die Katz'. Es kann auch sein, dass dieser die Arbeit des PC's "behindert".

Mit mehr Arbeitsspeicher erreichst du nichts weil dein XP wohl ein 32 BIt-System ist. 32-Bit Systeme können max. 4 GB verwalten. Was du versuchen kannst ist ein "Dynamisches Update". Dazu musst du von der Windows CD starten. Gespeicherte Dateien sowie installierte Programme bleiben dabei erhalten.

Oke danköö ich werde alles versuchen

0

nochmal kz wie sieht es mit Windows 8 aus habe ich gerade auf meinem Pc läuft bis jz auch ganz ok wir der pc es später mit mehr programmen denn auch packen?!

0

Dass Win7 deinem PC zu anstrengend wird, halte ich für ein Gerücht. XP war damals der Knüller und war ziemlich lange das beste Betriebssystem von Microsoft, aber Win7 ist ein guter Ablöser von WinXP.

Was den Arbeitsspeicher angeht. Im 32.Bit-Modus lassen sich nur 4GB Arbeitsspeicher reservieren, wobei nicht alles benutzbar ist, da das System einen Teil beansprucht. Mehr geht einfach nicht.

nochmal kz wie sieht es mit Windows 8 aus habe ich gerade auf meinem Pc läuft bis jz auch ganz ok wir der pc es später mit mehr programmen denn auch packen?!

0

haste ja selber gesagt! 32bit systeme unterstützen max 4 GB RAM!

Was möchtest Du wissen?