Pc hat einen fehler ,er geht immer halb aus

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Schön das du die Frage schon zum 6.Mal gestellt hast. Hast du aber auch einmal die Antworten auf deine Fragen gelesen? Falls die dir nicht ausreichen,musst du auf den Button "noch eine Antwort, bitte" klicken. Das Stellen der immer gleichen Frage gilt als spammen.

Felixsuchthilfe 12.06.2010, 19:43

ich stelle die frage immer öfters und drücke auch immer noch eine antwort. die fragen reichen nicht aus das tut mir leid. ich bin seid gestern abend erst angemeldet da ich wirklich keine antwort auf mein problem weiß

0
schnubbel 12.06.2010, 19:45
@schnubbel

Ach, und sei etwas geduliger. Gute Antworten brauchen manchmal ihre Zeit. Können auch mehrere Tage sein.

0

Du kannst versuchen, den CPU auszuwechseln. Das ist möglich, weis ich auch erst seit kurzem. Aber wenn du das machst, musst du sehr, sehr vorsichtig sein. Im Internet gibts irgendwo eine Beschreibung, nur leider weis ich nicht mehr wo.

Es kann aber auch sein, das diese komische Paste unter dem CPU verklebt ist und nicht mehr da ist. Dann sollte man etwas neue darunter tun. Das geht ungefähr genauso, wie das Auswechseln vom CPU selber.

Ich schau mal nach, ob ich ne taugliche Beschreibung finde.

Palladin007 12.06.2010, 19:51

Hab mich noch mal informiert. Aber denk dran, bevor du die elektrischen Bauteile berürst, solltest du z.B. eine Heizung berühren um eine eventuelle statische Ladung zu entladen. Denn die kann den CPU beschädigen.

1.) PC Gehäuse abnehmen

2.) Lüfter über dem CPU vorsichtig abnehmen (ist so ein kleiner viereckiger Kasten)

3.) Dann die Verrigelung aufklappen (meist ein dünner Hebel neben dem CPU)

4.) CPU sehr vorsichtig abnehmen. Achte besonders auf die dünnen Kontakte, die, wenn die verbogen sind, kannst du den CPU weg schmeißen.

5.) neuen CPU genauso vorsichtig einsetzen

6.) Von Lüfter die Reste der Wärme-Leitpaste enfernen. Am besten mit einem Fussellosen Tuch, oder Toilettenpapier. Dann neue drauf schmieren. Wenn ich mich recht errinere, gibt es da eine Abgrenzung, die nicht überschritten darf. Außerdem muss die Wärmeleitpaste sehr dünn aufgetragen werden, denn sie leitet. Also sehr sorgfältig arbeiten.

7.) Verrigelung wieder zuklappen und Lüfter wieder drauf setzen.

8.) Gehäuse schließen.

Wenn du nur die Wärmeleitpaste erneuern will und den alten CPU behalten willst, lässt du den CPU einfach drinne und enfernst von der Oberseite und vom Lüfter auf die gleiche Weise die Reste der Wärmeleitpaste und schmierst neue drauf.

0

der wird mir doch mit sicherheit teuren ersatz anbieten. werde aber auf die idee zurückkommen wenn ich keinen ausweg kenne

Was möchtest Du wissen?