PC Hardware beratung

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Sieht ganz ok aus. Ich weiß zwar nicht, wofür du es brauchen wirst (also was deine Ansprüche dafür sind), aber wenn du zocken willst, finde ich das schon "leicht über dem Mittelmaß". Ich gehe mal davon aus, dass du dir das selbst konfiguriert hast. Ich war gestern erst bei mir in der Nähe in einem Elektrofachhandel, da hab ich ein Prachtstück von Gaming-PC entdeckt, das ich mir demnächst vielleicht holen werde. Es handelt sich dabei um ein Acer Predator G3-605, den die dort für 1300€ angeboten hatten, u.a. mit Intel I7-4770, und einer schönen Nvidia Geforce Grafikkarte (weiß nicht welche), dazu dann für ca. 260€ einen Riesenmonitor, auch von Acer und als "Geschenk" dann noch zum Monitor Gamingmaus und -Tastatur. Hat sich sehr schick gemacht, kurze Reaktionszeit, super schnell, Top. Also für das Geld würde ich nochmal nachschauen! http://www.acer.de/ac/de/DE/content/series/predatorg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Marbuel
10.03.2014, 00:33

Eine GTX 780 TI ist Highend und nicht leicht über Mittelmaß. :) Wenn eine 600 Euro Grafikkarte nicht Highend ist, was denn bitte dann?

0
  • erstens, warum Win 8.1?

  • zweitens, normal reichen 8GB RAM vollkommen aus, bei Bedarf kannste später locker nochmal nachrüsten, 16GB sind völlig überzogen, solange du nicht massig virtuelle Maschinen gleichzeitig laufen lässt, oder ähnliches

  • drittens, die CPU, die Xeon 1230v3 kostet ziemlich das gleiche, du müsstest den i5 massiv übertakten, um an die bei der Xeon CPU ohne Probleme auf Standardtakt 4 x 3,9 GHZ ranzukommen, kein Scherz, von daher....

  • dann würde es auch ein Mainboard wie das Asrock Fatality B85 Killer tun, um damit mit der GTX 780 Ti vernünftig zocken zu können, oder das Asus H87 Pro (C2)

;)

lies dazu mal folgenden Artikel:

http://www.computerbase.de/artikel/prozessoren/2013/intel-xeon-e3-1230-v3-im-test/

Mit besagtem Base Clock knapp über 105 MHz und dem maximalen Multiplikator von 37 ließen sich mit dem Xeon E3-1230 v3 problemlos 3,9 GHz erreichen, ohne auch nur ansatzweise etwas an der Spannung drehen zu müssen

von daher in meinen Augen klar die bessere CPU, gegenüber dem i5

achja, vergessen hätte ich fast, hier die WaKü noch zu erwähnen, vergleiche ich die Leistung dieser mit meinem Skythe Grand Kama Cross, so wirst du selbst bei gutem OC damit nicht besonders viel mehr an Leistung aus der CPU rausholen können, bei gleicher, mieser Lautstärke unter Last

;)

mfg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

huhu.

baue mir auch grad einen PC zusammen und sieht richtig gut aus. Aber: dein RAM ist zu teuer.Kaufe mir 16GB für nur 104 euro^^

und ich würde kein win8 kaufen. mit win7 hast du bei fast alles spielen bessere perfomance. also mehr fps da die spiele besser auf win7 laufen, win8 ist eher für desktop-pcs mit touchscreen ausgelegt.

das netzteil naja... und deine CPU : warum intel in dem fall?für das gleiche geld gibs nen Octcore von amd der auch intel-cpus in den tests schlägt. Dieses AMD vs Intel find ich persönlich immer blöd und auch wenn ich auch Intel mag empfehl ich dir in der CPU nen AMDFX-9370

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Izzie13
09.03.2014, 20:00

achja und vergessen: auch die 120 GB ssd bekommst du woanders preiswerter.wo bestellst du denn?

0

Bei einem PC in der Preisklasse würde ich ein wenig mehr in das Netzteil investieren. Besonders wenn es um die verschiedenen Schutzmaßnahmen geht, bei billigen Netzteilen kann dir bei Überspannung, etc. schnell mal ein teures Bauteil kaputt gehen.

Auf der anderen Seite kannst du am Ram sparen, 16GB bekommst du deutlich günstiger als für 140€.

Und Windows 8 würde ich dir nicht empfehlen. ;)

Gruß

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bluepurple
09.03.2014, 19:56

bequiet stellt super Netzteile her

0

Passt soweit, wenn du übertakten willst. Die Mini Wasserkühlungen von Corsair sind nicht unbedingt die leisesten. Die Einzelpreis sind etwas zu hoch.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde mehr in das Netzteil investieren, außerdem ein besseres Mainboard (mein Vorschlag: MSI MPOWER max) weil dir eine gute grafikkarte nix bringr wenn du son schlechtes Mainboard hast, außerdem auch den 4770(villeicht k), wenn du nicht übertakten willst, kannst du dir den Xeon E3-1230v3 kaufen, das ist technisch ein i7 kostet aber soviel wie ein i5 und is ne Server CPU. Sonst ist der gut ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PR3PAR3D
09.03.2014, 20:00

Achja und win7 statt 8

0
Kommentar von Marbuel
10.03.2014, 00:37

Sein Mainboard ist top. Hab es selbst. Und mit der Grafikkarte hat das rein garnichts zu tun. Die bringt auf dem Board genau so viel, wie auf dem MPower. Das MPower ist für OC ausgelegt, dass ist der Unterschied. Und seines ist auf Gaming ausgelegt. Guter Onboard-Sound und Killer-Lan sind Gaming-Features.

Und rein zum Gamen ist Windows 8.1 besser, als Windows 7. Es holt hier und da ganz erheblich Performance raus. Das Design ist nur sehr fragwürdig. Performance-technisch ist es top.

0

warum win 7 von den daten her ist win 8 schneller oder ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?