PC Hardware - was muss ich upgraden?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Jaa es wird an der Zeit. 150 Euro sind allerdings viel zu wenig um da was zu reißen, weil sowohl Grafikkarte nur noch Einsteigerklasse ist und Prozessor schlecht ist sind und eine SSD hast du wohl auch noch nicht.

Besser: bis auf 600€ sparen.

Wenn du doch jetzt was machen willst, und 150 max Grenze ist: Kauf dir eine SSD:

https://geizhals.de/crucial-mx300-525gb-ct525mx300ssd1-a1481819.html?v=l&hloc=de

Damit bekommst du zwar keine bessere Grafik, aber der komplette PC wird flotter und schneller (und leiser).

Als nächstes, oder wenn du mehr als 150 einsetzen kannst:

Prozessor inkl. Board und DDR4 Ram. Das fängt an bei 210 für den kleinsten Ryzen 3 1200 und 8GB DDR4 und Board und ab 300-400
wirds richtig sinnvoll mit besserem Prozessor und 16GB Ram.

Deine Grafikkarte erst ersetzen wenn du min. 300 zusammen hast, deine (uralte) 4870 ist immer noch so gut wie eine 1050 ti (150€ Klasse).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von flauski
06.08.2017, 14:57

Warum musst Du so negative Sprache verwenden?

0

Als Gamer müsstest du Alles upgraden ...

Minimum ist die CPU , möglichst auch Grafikkarte

ASUS M5A78L-M/USB3

Unterstützt AMD-FX CPU mit bis zu 140 Watt TDP

Maximal FX-8370 (FD8370FRW8KHK, 4.0GHz, 8C, L3:8M, 125W, rev.C0, AM3+) 

https://www.asus.com/de/Motherboards/M5A78LMUSB3/HelpDesk\_CPU/

ggf. vorher BIOS-Update nötig auf Version 1801 oder höher!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt jetzt leider nicht das Teil, dass Deinen PC in andere Sphären hebt. Falls noch keine SSD verbaut ist, würde diese im Alltag Deinen Rechner deutlich beschleunigen. Beim Zocken würdest Du den Vorteil leider nur in den Ladebildschirmen bemerken. 

Ich würde die 150€ daher sparen und für ein zukünftiges System ausgeben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde als Budget Lösung auch vorschlagen:

Deine CPU und Grafikkarte verkaufen: ca 100 EUR

Dann: 

Gebrauchter FX 83xx für ca 60-80 EUR, oder den FX 8300 für 90 EUR neu. (Bios Updaten vorher)

Grafik: GTX 1050ti ab 150 EUR neu. Oder GTX 970/AMD 290(X) gebraucht: ca 150 EUR

Nachteil dabei: Für den FX braucht man gute Spannungswandler auf dem Board und eine gute CPU Kühlung, sonst bekommst du Ärger mit Thermal Throttling.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von deepblack2017
07.08.2017, 20:34

Grüß dich. Glaubst du wirklich, ein FX8xxx ist wirklich irgendwo auch 'spürbar' besser? An die GPU 1050 hab ich auch schon gedacht. ich will ja nichts mit Highend, dafür reichts Geld auch nicht. Hab nen guten großen Kühler auf der CPU.

0
Kommentar von deepblack2017
07.08.2017, 20:40

btw, sind aufrüsten von 8 auf 16 gb mit !ddr4! von ddr3 sinnvoll?

0

CPU und gpu müssten gewechselt werden, demnach auch Board und Speicher, einige Spiele Versagen den Dienst wegen der veralteten CPU und gpu sind 2gb zu wenig, erst recht wenn du Grafikfetischist bist, mit 150€ kommst du nicht weit

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?