PC hängt sich nach dem Start ständig auf (vermutlich Windows Explorer)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ich habe auch versucht den Virenscanner (ZoneAlarm) meinen PC durchchecken zu lassen

Überflüssige Software - nimm Bitdefender oder Kaspersky

Der PC ist von mir selbst bei ALTERNATE zusammengestellt worden, wurde aber von ALTERNATE auf Kompatibilität und Funktion überprüft.

Nenne alle Hardware ( u.A. CPU-Z nutzen) , auch Exakte Netzteil-Bezeichnung (PC öffnen + ggf. gutes Foto )  - Probleme können auch schleichend kommen bei gewissen Marken & Bauserien

Alles fing an als ich die externe Soundkarte, die mit meinem 7.1 Soundsystem verbunden ist, entfernt habe, um die Anschlüsse direkt an den PC mit integrierter Soundkarte zu stecken (hatte vorher nur einen Laptop daher brauchte ich die externe Soundkarte).

zieht über USB via +5Volt Leitug des Motherboard von +5V vom Netzteil -> Spannunsschwankung beim Abstekcken des USB ?


JGroegieJ 17.04.2015, 22:42

Bin mir mittlerweile ziemlich sicher, dass es an der Grafikkarte liegt. Ich habe sie einmal herausgenommen und wieder eingesetzt und die treiber neu installiert. Danach hat alles eine halbe Stunde lang funktioniert und ich konnte auch wieder mein soundsystem ohne Probleme wieder anschließen. Doch nach eben dieser halben Stunde ging wieder garnichts. Außerdem habe ich eine reihe von Fehlermeldungen gefunden in der, bei der ersten als Fehler Grafikkarte angegeben wird und in abständen von Exakt 1.5 Stunden "Windows nach unerwartetem Herunterfahren wieder ausgeführt wird" Ich bring die Kiste am Montag mal zum ALTERNATE und die sollen sich das mal angucken bin mit meinem Latein am Ende.

0
surfenohneende 18.04.2015, 11:38
@JGroegieJ

Grafikkarte liegt. Ich habe sie einmal herausgenommen und wieder eingesetzt und die treiber neu installiert. Danach hat alles eine halbe Stunde lang funktioniert und ich konnte auch wieder mein soundsystem ohne Probleme wieder anschließen. Doch nach eben dieser halben Stunde ging wieder garnichts. Außerdem habe ich eine reihe von Fehlermeldungen gefunden in der, bei der ersten als Fehler Grafikkarte angegeben wird und in abständen von Exakt 1.5

Könnten auch MoBo & Netzteil (Weches ? ) sein 

Netzteil kann Feler bei anderer Hardware produzieren

0

Da Du ja in den abgesicherten Modus kommst, kannst Du nachsehen, ob die alte Sound Karte noch in der Systemsteuerung ist. Entferne das alles  .. auch die neue. Entferne auch die Kabel, die Du in die Soundkarte gesteckt hast ...  Dann startest Du neu ... und siehst was passiert.  Wenn er dann immer noch Probleme macht, dann startest Du neu, und hällst während dem Start die Grossschreibe Taste gedrückt (das bewirkt, dass alles was beim Start unnötig gestartet wird, nicht gestartet wird.

Im schlimmesten Fall (aber nur dann) kannst Du auch das System neu installieren,  Aber das hat nur einen Wert, wenn Du alles ausschliessen kannst as ich vorher gesagt habe.    

Und das Zeig mit dem Virusprogramm kanst Du wahrscheinlich vergessen .. ein Virus ist das fast sicher nicht ... aber für später, suche Dir ein seriöseres Virus Programm .. Zonelabs ist auf "Firewalls" spezialisiert, denen Ihre Antivirenprogramme sind nicht so besonderst. Aber das ist nicht weiter schlimm!

surfenohneende 17.04.2015, 01:54
Zonelabs ist auf "Firewalls" spezialisiert

Personal firewalls sind nutzloses Snake-Oil

0
JGroegieJ 17.04.2015, 19:26

Also im Gerätemanager habe ich mehere Soundkomponenten gefunden und habe die externe Soundkarte Deinstalliert es verbleiben aber immernoch 3 weitere komponenten wobei ich nicht weis ob du diese meinst.

0
francoposto 18.04.2015, 02:59
@JGroegieJ

Wenn da mehrere Sound-Komponenten drin sind, kann es gut sein, dass da ein paar Komponenten zuviel sind. .. versuche mal im abgesicherten Modus zu starten und dann gehst Du in den Gerätemanager .. versuche alles rauszuschmeissen was da so an Sound-Komponenten drin ist (und auch alles was mehrmals im Gerätemanager ist)... er lässt Dich sowieso nichts rauswerfen, was er nicht neu installieren kann. Windows installiert manchmal so Zeug wie Soundkarten mehrmals ... und das stört dann.  

Und wenn Du dann alles rausgeschmissen hast, startest Du den Computer neu und installierst das wieder was er findet. Und dann lässt Du die Registery-Prüfung von "ccleaner" drüber laufen, und zwar mehrmals hintereinander, bis ccleaner keinen Registery Fehler mehr findet. manchmal hilft das  .. schaden tut es nichts.

1

So Leute,

Habe den PC mal zum Alternate gebracht und der Verdach, dass es vielleicht an der Grafikkarte liegen könnte, hat sich verhärtet. Ich halte euch mal auf dem laufenden, was es denn im Endeffekt war.

Was möchtest Du wissen?