PC hängt in Neustartschleife?

3 Antworten

Der PC kommt ja weiter als zum Self Test. Da scheint ja alles io zu sein. Nehme mal eine andere Partition oder andere Festplatte zum aufspielen.

Mein PC mit dem ich immer auf einer 2000 Euro Anlage Musik höre ist mir abgeraucht. Der ist aber schon über 10 Jahre alt.

Beim einschalten... null Reaktion. Di LED leuchtet noch. Da muss ich erstmal nachsehen. Viel schlimmer noch... danach hatte ich kein Internet mehr.

Ich wohne in Dänemark. Da geht nichts mehr ohne. Post bekommt man nur noch über Eboks. Ein sicheres verfahren um Post zu bekommen. Kannst Du ja mal Googeln. Doppelt abgesichert mit einem Standart Code. Danach ein Code, den ich auf einer Din A4 Liste habe. Ich bekomme eine Codenummer, die eingeben muss und lese die Antwort als 6 Stellige Zahl von einer Liste ab. Der Code ist nur einmal gültig.

In Dänemark wird auch alles was Behörden angeht alles digital abgewickelt. Meine Frau hat sich damit ganz bequem über den PC von mir scheiden lassen.

In Dänemark kein Thema.

Da liegt Deutschland noch ganz weit hinten.

Hier hat auch jeder einen Glasfaseranschluss bis ans Haus. Jedes Dorf.

So schnelles Internet kannst Du Dir nicht vorstellen.

Hier verschickt niemand mehr einen Brief auf Papier. Bekomme ich nur noch aus Deutschland.

Mario

Was Du sagst, kann so nicht stimmen. Wenn Du nicht ins Bios kommst, KANN der Computer nichts von der Windows-Installations schreiben, denn das Bios ist das "Basic Input Output System". Ohne Bios auch keine derartige Ausgabe.

Du FLIPPST und ruderst herum. Hol' Dir eine Tasse Tee, atme tief durch und beginne in Ruhe.

Starte danach mit dem Bios. Klar kommst Du rein. Fahre so oft hoch, bis es gelingt. Drücke immer wieder F2 (oder die richtige Taste dazu), bis Du drin bist. Dann kontrolliere die Boot Sequenz.

Anschließend boote vom Stick und installiere neu. Wenn das nicht geht, hole Dir von der MS-Seite eine neue Datei für Windows und mach' Dir einen neuen Stick.

Woher ich das weiß:Beruf – ich arbeite schon sehr lange im EDV Bereich, viele Sparten

Ich habe schon alle möglichen Tasten gedrückt. Ich war vor der gescheiterten Neuinstallation schon mehrmals im BIOS. Jetzt komme ich nicht mehr rein

0
@OfficiaI

Das ist das Problem! Du hast "alle möglichen Tasten gedrückt", ohne die leisteste Idee zu haben, welche Befehle Du damit gibst. Das ist total pfui, gell. Je heikler die Situation, desto schädlicher ist das.

Daher meinte ich, Du flippst und ruderst planlos rum. Das ist am PC ganz schlecht.

Vielleicht hast Du dabei die Wartezeit verkürzt, in der man die Taste drücken kann, um ins Bios zu kommen. Da musst Du ganz schnell drücken. Ansonsten kannst Du nur die Bios Batterie kurz rausnehmen. Danach ist aber Land unter. Vielleicht geht dann nicht mal mehr Deine Tastatur in deutschen Layout. Sprich' Du weisst nicht mehr genau, welche Tasten was bedeuten (meist ist die Tastatur denn englisch).

Vielleicht ist da fast eine Werkstätte günstiger, bevor Du da reingreifst.

Mach einmal einen totalen Kaltstart: Drücke die Einschalttaste 30 Sekunden, Stecker raus. (wirklcih raus), danach noch mal lange drücken. Wieder einstecken und danach noch mal aufdrehen.

Was passiert denn dann?

Wieso kannst Du nicht mehr vom Stick booten?

Hast Du vielleicht irgendeine USB-Schnittstelle belegt? Einen Stick wo vergessen, der das Hochfahren abfängt?

0

Was bedeutet du kommst nicht ins BIOS? Wenn das so währe ist dein BIOS geflasht und es würde nix mehr gehen.

Hast du es schon mit nen Linux live Boot probiert?

Was möchtest Du wissen?