Pc Grafikkarte Lüfter drehen sich nicht?

7 Antworten

Hat die Grafikkarte eventuell einen automatischen FAN STOP? Bedeutet, die Lüfter drehen zwar an, wenn der PC startet, schalten sich jedoch danach ab um beispielsweise im Office Betrieb ein lautloses Arbeiten ermöglichen und Energie zu sparen. Erst ab einer bestimmten Temperatur schalten sich die Lüfter ein, um ein überhitzen der Grafikkarte zu verhindern.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – Jahrelange Erfahrung, auch durch Misserfolge

Viele moderne GPU mit gutem Kühlkonzept verwenden einen "FAN-STOP", bedeutet die Lüfter drehen sich nur, wenn ein gewisser Schwellenwert der Temperatur erreicht ist.

Wenn die Lüfter beim Start einmal andrehen ist dies einfach nur die Start-Routine der Hardware bis die GPU alle nötigen Befehle/Infos geladen hat. Sobald die GPU aufgestartet ist kommt der "FAN-STOP" zu tragen.

Wenn du dir deshalb aber unsicher bist und einen hohen Anstieg der Temperatur befürchtest, so rate ich dir die Temperaturen im Blick zu behalten. Dies kannst du ganz einfach mit z.B. "HWMonitor" tun, damit kannst du Live-Daten anzeigen lassen und darunter auch die Temperatur der einzelnen Sensoren (GPU, CPU, Board, etc.)

Explizit für die GPU gäbe es da z.B. das Programm "GPU Temp", dieses habe ich auch immer nebenbei am laufen um Temperaturspitzen besser im Blick zu behalten und wenn nötig die Lüfterkurven anpassen zu können (bspw. Wechsel von Sommer auf Winter und umgekehrt). Ein anderes Programm wäre z.B. "GPU-Z", dieses gibt noch weitere Informationen über die GPU aus während sich GPU Temp sehr spartanisch ausdrückt und in erster Linie nur dafür da ist um die Temperatur der GPU in Echtzeit anzuzeigen.

Ich habe die Radeon R9 390 gibt es diesen FAN STOP bei der Graffikarte?

0
@LeonHR0

Die GPU werden von z.B. MSI, ASUS und Co. überarbeitet und als Custom-Modelle verkauft, daher hat jede Custom-GPU auch jeweils eigene Spezifikationen.

Wie das jetzt genau bei deiner Aussieht kann ich dir so aus der Ferne nicht mit Sicherheit sagen, aber auch wenn die GPU mit einem 2-Lüfter Design daher kommt dürfte auch hier ein FAN-STOP vorhanden sein.

Bei der R9 390 von MSI ist dies auf jeden Fall gegeben, ich lehne mich jetzt aber auch mal etwas weiter aus dem Fenster und behaupte das 90% aller modernen GPU diese Technik verwenden um im niedrigeren Lastbereich die Geräusche zu verringern, den Stromverbrauch zu minimieren und auch um die Langlebigkeit der Lüfter zu erhöhen.

Du kannst auch einfach mal ins Handbuch deiner GPU rein schauen, dort solltest du die Info bekommen können ob diese Technik auch in deiner GPU verbaut ist.

0
Von Experte techfan042 bestätigt

Das ist normal. Die drehen nur, wenn die Grafikkarte warm wird. Kannst ja mal ein Spiel starten oder so, dann wirst du sehen, das die nach net Zeit an gehen.

Wenn die Temperatur unter 50°C ist, drehen sich die Lüfter nicht. Die 5 Sekunden sind wahrscheinlich nur ein Selbsttest.

Hallo,

das ist relativ normal. Die meisten neuen Grafikkarten verfügen über einen Zero-Fan Modus. Da stehen die Lüfter still wenn die Grafikkarte kühl genug ist.

LG

Woher ich das weiß:Hobby – Gamer und PC-Bastler

Was möchtest Du wissen?