Pc Gibt nicht volle leistung bei Spielen?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die meisten Spiele belegen mit ihren Hauptthreads höchstens 1-3 logische Kerne und arbeiten dort die grössten Teile der Handlungsroutinen ab. Weitere "Nebenthreads" werden dann höchstens kurzzeitig und meist mit noch geringerer Auslastung betrieben.

Aktuell ist es bei Spielen daher noch sehr schwierig, eine CPU mit 4 Cores / 8 logischen Threads auf allen Kernen / Threads dauerhaft über 40-50 % auszulasten. Meist sind hier dann lediglich 1-3 Threads stark ausgelastet. 

Bei Prozessoren mit SMT / CMT ( also 2 Threads pro physikalischem Kern ) zeigt der Taskmanager zudem auch nur pro Thread max. 50 % an, wenn diese beiden Threads auf dem selben physikalischen Kern liegen. Und dann gibt 50 + 50 wieder 100.

Dabei hängt es folglich von der Skalabilität des jeweiligen Spiels mit der Anzahl an verfügbaren Kernen / Threads ab. So bringt z.B. ein FX 8350 @ 4 Ghz in einem gut multithreadenden Spiel z.B. " nur " 70% mehr als ein FX 4300 @ 4,0 Ghz. Bei weniger gut optimierten Spielen bringen die 2 Module mit 4 Threads hingegen evtl. nur 10 - 50 % mehr Basisperformance. ( hier mal auf AMD's FXProzessoren bezogen )

Ein leidiges Thema bei AMD's FX 6xxx und insbesondere FX 8xxx ist aber nach wie vor die eher schwache Auslastung der verfügbaren Ressourcen bei Spielen. Bei Intel-CPUs mit SMT sieht es hier oft spürbar besser aus. Das wird aber vor allem daran liegen, dass AMD mit dem " CMT-Prinzip " anders als Intel hier vor allem eine eher schwache Fliesskomma-Einheit intern auf 2 dazu vergleichsweise starke Integereinheiten ( Ganzzahlberechnung ) aufteilt. Integer ist bei Spielen aber nach wie vor nicht ganz so wichtig wie die FPU. Daher liegt ein Teil der Ressourcen ( Integerleistung ) von AMD-Prozessoren in Spielen teilweise ungenutzt brach.

32 GB RAM braucht auch bei weitem noch kein Spiel. Die ersten aktuellen Spiele beginnen gerade mal im Praxisgebrauch die 8 GB-Grenze zu überschreiten. Also passen Deine Angaben auch hier in etwa zur Realität.

Dass die SSD nur bei Datentransfer ( insbesondere beim Nachladen von Karten / Leveldaten ) höhere Last anzeigt, das erklärt sich von selbst.

Und wenn die CPU der Flaschenhals ist, so muss auch die Grafikkarte länger auf ihre Datenpakete warten, was ihre maximal mögliche Performance je nach Grafikeinstellungen auch ggf. bremst. Hier kann man aber ein Missverhältnis aus eher schwacher CPU und sehr starker Grafikkarte zum Teil nahezu ohne gravierenden FPS - Verlust in höhere Grafikqualität ummünzen.

ja habe Jetzt im Tastmanenger umgestellt das es nur paar kerne belegt(1-7) also 6 sodass auf 0 und 1 das system und andere sachen laufen wurde besser :D habe locker 10 FPS mehr ^^ bei starken Spielen

1
@Masterxd110

" Kleinvieh " macht auch Mist und von massenhaftem "Multicoring" bei Spielen sind wir ( programmiertechnisch ) noch etwas entfernt.

Die kommenden Konsolen mit ihren entsprechenden Ports von ihrer Hardware könnten hier bald etwas mehr Wind in diese Segel bringen. ( Multicore / Multithread )

AMD's FX sollte architektonisch dieses Klientel zwar nie bedienen, aber cool, dass Du aus dieser Basis für Dich noch etwas mehr herauskitzeln konntest.

THX daher für Deine Rückmeldung und die Bewertung. 😊

0

Wenn du alle Einstellungen auf Ultra hast, kannst du bspw. bei Battlefield 4 die Auflösungsskala von glaub voreingestellten 100% auf bis zu 200% stellen. Das wäre quasi wie wenn du 4k spielen würdest.

Dein PC ist zu stark dafür das die CPU auf 100% geht. Um mehr FPS zu gelangen musst du mehr auf die Grafikkarte eingehen, wenn du aber kein FPS Limit in den Einstellungen hast, gibt dir deine Karte so viel FPS wie die nur kann.

Die CPU wird der Flaschenhals sein. Es gibt Anwendungen (so ziemlich alle Spiele), die nutzen nicht alle 8 Kerne und da stößt man dann mit den FX-Prozessoren an seine Grenzen. 2-3 Kerne vollausgenutzt und 5Kerne die nur mit 20-30% ausgelastet sind und du bist gut auf deine 50% CPU-Last.

Bei einer GTX1070 sollte dann langsam mal eine neue CPU her. 

passt die Samsung SSD 840 MSATA 500GB auf das ASUS M5A97 R2.0?

Hallo Leute

ich möchte mir gerne die SSD 840 MSATA 500GB Kaufen.

Ich Frage mich wie man diese Karten Anschließt. direkt in den PCI-E Slot oder wie?

...zur Frage

Mein Computer macht komische Geräusche. Woran kann es liegen?

Ich wüsste gerne eure Meinung zu meinem Problem. Mein Netzteil Bequiet Dark power pro 10 650w macht komische geräusche -> ( http://www.share-online.biz/dl/1KEZSJQNKBL ) Kennt jmd die ursache? Könnte es vllt auch am gehäuse liegen ?

Falls nötig

M5A97 R2.0

AMD FX 8350

HD Radeon 7850

Kingston 8 gb

und eine SSD und vier HDD's

...zur Frage

Lohnt es sich mir eine Gtx 1070 zu kaufen?

Also ich würde mir gerne eine Gtx 1070 kaufen aber ich bin mir nicht sicher ob sich das wirklich lohnt. Zur Übersicht meine aktuellen Systems:

Gtx 970 4 Gb Vram I5 4590 @ 3,3Ghz 16Gb ddr 3 Ram Asus H-97 Plus Motherboard

Bringt mir eine Gtx 1070 also was ? Ich habe vor Spiele wie: Dishonored 2, Battlefield 1, Watch Dogs 2, Ghost Recon Wildlands uns. zu spielen in 1080p und max Details .

...zur Frage

Passt DDR3 in das Asus M5A97 R2.0 Mainboard?

Bei der Beschreibung des Asus M5A97 R2.0 Mainboard's steht das dort DDR3-SDRAM verbaut werden muss. Funktioniert dies den trz noch mit normalen DDR3 Ram?

...zur Frage

Computer aufrüsten; Gtx 1070; i5 4590?

Hey Leute, Ich möchte meinen Pc folgendermaßen aufrüsten :)

Aktuelle Hardware: Mainboard: M5A97 R2.0 Evo Grafikkarte: Hd 7750 Ram: 8 gb ddr3 1600 Cpu: AMF fx 6300 Netzteil: seasonic ss500et

Zukünftige Hardware: Mainboard: ASRock H97M Anniversary CPU: Intel-Core i5 4590 Grafikkarte: Gtx 1070 Netzteil: Sharkoon WPM500 Watt 80+ Bronze Modular Ram: 8gb 1600 DDR3

Kann die zukünftige Hardware einwandfrei funktionieren? Passen die Komponenten zueinander?

Für jede sinnvolle Antwort gibt es ein Danke :)

Mfg

...zur Frage

PC ungewöhnlich langsam trotz SSD?

Mein Pc startet in letzer Zeit sehr langsam obwohl ich einen SSD ( Samsung 840 Pro ) drin habe. Ich hab im BIOS nachgeschaut ob AHCI aktiviert ist. Es ist. Er braucht so lange zum hochfahren, Programme aufrufen etc. das mein Laptop schneller ist und der hat keine SSD. Ich hab meinen Pc sehr gefordert durch Spiele und seitdem taucht das Problem auf. Könnte die Hardware einen stich haben? Der Pc war bei den Spielen zu 100% ausgelastet ( CPU, GPU, RAM ).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?