PC geht nach Grafikkarten Entfernung nicht mehr an?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi DerMMPro,

also du hast deine Grafikkarte rausgemacht, wobei beim PCIe Slot hinten die Klammer die die Karten normalerweise in Position hält abgebrochen? Das ist primär kein Problem denn es ist nur ein Stück Plastik um die Grafikkarte zu sichern. Wenn dabei etwas anderes zerstört wurde kann es sein dass die Schaltkreise auf dem PCB des Mainboards zerstört wurden unterhalb des Slots. 

Wenn du dein Grafikkarte nicht wieder in den PC gesteckt hast und du keine CPU hast die eine Grafikeinheit besitzt, dann kann dein PC auch nicht starten weil er im BIOS hängen bleibt weil kein visueller Ausgang erkannt wird. 

Grüße foxx

Das ist das Problem: Ich benutze eig nur Integrated Graphics, ich habe welche !!! Nur heute wollte ich eine GraKa testen, und ja diese Klammer ist rausgebrochen. Was tue ich jetzt? Für mich, als Non Experte, sieht alles heile aus, wie vorher. Alle Stecker stecken...

0
@DerMMPro

Ziemlich blöde Situation. War dein Netzteil ausreichen für die Grafikkarte? Nicht dass du eine Monsterkarte an ein Mini NT gehängt hast und damit alles gegrillt hast. Steckt alles wie es war bevor die Karte eingebaut wurde?

0
@holofoxx

DOch habe ich. Diese Monsterkarte.... aber das Netzteil muss ja funktionieren, denn der PC leuchtet ja ganz kurz... Ja steckt alles

0
@DerMMPro

Ich habe die Grafikkarte nicht mal ans Netzteil gehängt, nur in den Steckplatz gesteckt. Die war offensichtlich zu stark (gtx 670 oc) für mein 350W netzteil. Spielt aber keine Rolle in dem Fall, denke ich.

0
@DerMMPro

Wenn es kurz leuchtet muss das nichts heißen. Und 350W ist definitv zu schwach. Die 670 benötigt 170W Standard, mit OC noch mehr und der Rest des Systems braucht auch was. Zudem wenn du die Karte nur in den Slot steckst und den Rechner anmachst könnte ich mir vorstellen, dass du die PCIe Stromversorgung über den Slot überansprucht hast und ihn zerstört hast mitsamt dem Mainboard. Ich kann dir nur empfehlen ein Mainboard irgendwo aufzutreiben mit dem selben Sockel. Wenn er dann nicht startet sind deine Komponenten im Eimer.

0
@holofoxx

Soll ich jetzt ein neues Mainboard kaufen, mit der Gefahr, dass es eventuell nachwievor nicht funktioniert?

0
@DerMMPro

Wenn du niemanden hast der dir eins leihen kann oder in einem Computer Store eins kurz nehmen unter Aufsicht bliebe nichts anderes übrig. Vielleicht hast du auch nur was übersehen. Prüfe nochmal alles. Gleich eines kaufen würde ich nicht. 

0

Was ist ein Steckplatzschalter?

Eh... diese kleinen Knöpfe neben den Steckplätzen, zum festmachen.. sry kenne das Wort nicht

0
@DerMMPro

Ach so, so eine Halterung...

das dürfte nicht das Problem sein, da muß schon direkt am Mainboard was defekt sein, oder es gab eine Überspannung.

Zeig deinen PC bei einem Computerladen her, läuft wohl auf ein neues Mainboard (schlimmstenfalls) hinaus.

0
@WosIsLos

Was passiert bei einer Überspannung? Alle Kabel stecken und es sieht alles heil aus, nichts ist verbrannt bzw riecht danach. Ich habe die Graka entfernt und er geht nicht mehr an, sondern leuchtet nur ganz kurz am An/aus Schalter.

0
@DerMMPro

Wenn du die Überspannung ausgelöst hast, riecht da nichts.

RAM Module haben unter 2V Spannung, das Mainboard 5V.

Deswegen sollen Laien da nicht herumdoktern; hält sich bloß keiner dran.

0

Was möchtest Du wissen?