PC geht einfach aus oder Bluescreen und Neustart?

4 Antworten

Ausschalten ohne Fehlermeldung ist meist ein Hitzeproblem.

Wenn dein PC zu heiß wird wird der erst langsamer und wenn das nicht reicht schaltet er sich kommentarlos aus.

Installiere also je ein Programm für CPU und GPU Temperaturüberwachung und schreibe dann einal die Temps bei win only und einmal bei einem der Typischen Fälle wo er sich kommentarlos ausschaltet.

Also CPU und Grafikkartentemperatur sind bleiben unter Last im 60er Bereich habe eine Wasserkühlung verbaut die beides mit einem 240er Radiator kühlt

0

Möglicherweise hat das Netzteil einen Defekt und kann nicht mehr die Stromleistung bringen, die erforderlich ist um den Rechner am laufen zu halten? Du hast ja geschrieben, dass er sich nur noch mit aus und anschalten des Netzteilschalters hochfahren lässt? Vielleicht ist es auch verstaubt? Klingen die Lüfter noch ordnungsgemäß oder rattert was?

Alternative wäre das System neu aufzuspielen.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Hat zu 99% nichts mit dem netzteil zu tun. Wenn das netzteil zu wenig strom liefern würde, würde nichts angehen oder direkt nichts normal laufen.

0

Verstaubt ist da nix, und die Lüfter vom Radiator klingen normal. Das Netzteil war aber schon sehr heiß wenn das System abgeschaltet hat

0

Wie alt ist den der pc? Was machst du mit ihm, also wozu benötigst du ihn? Könnte möglich sein das er überlastet ist (also der arbeitsspeicher).

In welchen situationen stürzt er ab

0

Also ich spiele in 1440p und streame oder nehme auf, Premiere Pro, und für CAD. Er ist selbst zusammengestellt und mehr als 2 Jahre alt. Habe bereits den RAM ersetzt weil da Mal die Vermutung war.

0
@RicoBandito

Abstürzen tut er dann in in solchen Kombi Situaionen (bei höherer Last) also wenn ich dann streame läuft das anfangs gut und iwann kackt er dann ab. Nach dem Neustart geht's dann manchmal direkt wieder aus sobald ich ein Spiel starte.

0
@RicoBandito

Ja hört sich stark an das irgendwas überlastet ist oder irgendwas nicht richtig funktionier/erkannt wird. kann man so direkt hakt nicht sagen ohne zu wissen was genau verbaut ist.

Erkannt wird: zum beispiel das du zwei ram riegel verbaut hast aber nur einer erkannt wird und du somit nur die hälfte des rams zur verfügung hast als du denkst.

Kannst auch mal deine ram auslanstung dir anzeigen lassen cpu auslastung... Siehst die auch im taskmanager oder halt mit extra programmen

0
@Trinidad813263

hardware.

MB: Asus b550-i

CPU: Ryzen 2600x (funktioniert nicht offiziell, wird aber inoffiziell von Asus zumindest unterstützt)

Ram: 2x16GB G.Skill tridentZ die laufen mit xmp auf 3600

GPU: Asus Cerberus GTX 1070 t

Speicher: System läuft auf einer Samsung NvMe SSD 970 EVO 500gb

Netzteil: Corsair Sf 600 Platinum.

Gekühlt wird alles mit einem 240er Radiator.

Temperaturen und Auslastung liegt alles im sauberere Bereich. Aus Infos anderer Foren auchmal die Nacht mem86 über einen Stick gebootet und testen lassen da wurde auch kein Fehler gefunden.

0
@RicoBandito

Also erstens verrückt das du auf den alten schinken pc 32gb ram knallst😂.

Das dein ram auf 3600mhz läuft bringt dir nichts, da dein mainboard nur bis ddr4 3200 unterstützt.

Der prozessor wird offiziell nicht vom b550 chip unterstützt ist rixhtig tut aber trotzdem, da die zen+ architektur doch unterstützt wird da kommt es aber manchmal auf die bios version an? Welche hast du den? Mit der version 0608 sollte es laufen.

Ansich sieht eigentlich alles normal aus und sollte laufen sehe jetzt nichts was wrkl probleme machen sollte außer das mit der cpu aber ja. Mir würde jetzt fast nichts einfallen außer das die ssd möglicherweise n schuss hat. Man kônnte mal noch versuxhen über nen windows boot stick zu booten und dieses reperatur ding auszuführen oder das system mal neu aufsetzen.

Arg viel fällt mir auch nicht mehr ein.

Die cpu hat aber schon n kühler drauf weil du was wegen der lüftung schreibst

0
@Trinidad813263

Habe um die Festplatten zu testen ebenfalls Tools laufen lassen die Daten schreiben und die Rate kontrollieren sowie chrystaldiskinfo und nix davon macht auch nur den Ansatz dass da iwo ein Fehler vorliegt.

Die 3600 ram laufen ja trotzdem und die Menge am RAM ist schon nicht verkehrt wenn ich beim streamen zusätzlich aufnehmen oder mit Wiederholungspuffer arbeite. Das wird alles im Raum zwischengespeichert.

0

Was möchtest Du wissen?