PC-Gehäuse-Lüfter zu laut!

3 Antworten

Bei der Zusammenstellung würde ich den E3 bemängeln, ist aber Ansichtssache. Jedenfalls hatte ich auch das Problem, dass die Gehäuse-Lüfter zu laut waren. Ich hab mich ein bisschen schlau gemacht. Dadurch habe ich jetzt 3 Noctua-Lüfter an meinen PC die wirklich sehr Leise sind. Da ich Boxen habe ist mir die Lautstärke wirklich wichtig. Ich kann die Noctua Lüfter eigentlich jeden empfehlen.

Du hast einen Bequit Kühler, welcher leise ist. Wenn wir jetzt ganz scharf nachdenken, merken wir, das der Bequit Kühler ja auch einen Bequit Lüfter hat! Und wenn wir danach googlen, stoßen wir auf die sillent wings von be quit! Und da kauft man sich bei den Highend Komponenten (Xeon super Wahl!!!!) am besten 4 Lüfter, und lassen die alle auf 60% laufen. Leise, kühl und praktisch.

Theoretisch reichen aber 2 Lüfter, weil im Gehäuse viele Öffnungen sind, aus denen Luft ausströmen kann. Ich spiele zwar oft lange Sessions DayZ (bis zu 4 Stunden), aber der PC wird nicht lauter. Könnte ich einfach beide Lüfter an das Mainboard anschließen, weil sie dann von selbst regulieren? Habe ich überhaupt soviel Platz an der Seite, um noch zusätzlich Lüfter anzubringen? Das Gehäuse ist 190mm breit und 500mm lang. Und wenn ich an jeder dafür vorgesehenen Stelle Lüfter anbringe (insgesamt 6), reichen die Stecker auf dem Mainboard?

0
@robert27298

Mal gucken :) Ich mein 2 reichen. Aber je mehr desto leiser... Klar, automatisch geht immer

0

Nein, höchstens du macht ne Lüftersteuerung dran oder verbindest den mit dem Mainboard. Er darf halt nur nicht, mnit dem Netzteil direkt verbunden sein, da er sonst immer auf 100% ist.

Kannst du mir sagen, welcher Stecker das ist, MSI H87-G41.

0

Was möchtest Du wissen?