PC funktioniert nicht; piept; bleibt schwarz

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

1x lang, 2x kurz
Grafikkarte: keine Grafikkarte, Monitoransteuerung defekt oder Video-ROM-Bios-Checksumme falsch

Am Besten wäre es, einfach, wenn möglich, eine andere Grafikkarte zu testen. Die Geräusche vom Mainboard deuten auf die Grafikkarte hin.

Masakurer 29.08.2012, 15:28

Was könnte denn mit der Grafikkarte sein? Eine andere testen kann ich nicht, da ich keine passende zur Hand habe.

0

Was ich noch vergessen habe: Vor ein paar Tagen trat das Problem schon einmal auf, war beim zweiten Versuch jedoch wieder verschwunden.

Hey, habe auch einen Acer Aspire, jedoch den Aspire 5000. Bei mir piept der auch mal des öfteren, danach geht der aber meistens. Ich habe festgestellt, dass der meistens piept(wenn man den hochfährt), dass dann der Akku leer ist oder fast. Steck den Laptop an die Steckdose, dann geht es, ist zumindest bei mir so. Hoffe, dass ich dir eeeetwas helfen konnte.

es könnte sein das dein Motherboard nicht mehr funktioniert und er desshalb das halb nicht erkennt - bring ihm am besten mal in einen elektronikfachhandel die können dir da am besten helfen weil fehrnwartungen kann ich leider nicht machen ;)

Masakurer 29.08.2012, 15:32

Ich denke, dass werde ich tun, wenn ich keine Lösung finde ;)

0

Denn mach das gleiche auch mal mit dem Arbeitsspeicher... vielleicht hat der ja ein Kontaktproblem.

Stelle fest, was für ein BIOS du hast. Dann google nach Pieptöne BIOS XYZ (Name des BIOS-Herstellers). Da findest du das "Morsealphabet" und kannst anhand der Pieptöne feststellen, wo der Fehler liegt.

Masakurer 29.08.2012, 15:31

Wo kann ich das BIOS feststellen? Mit Google finde ich nicht wirklich was.

0
GarfieldSL 29.08.2012, 15:49
@Masakurer

Sofort nach dem Start steht unten Press F2 (Del, Esc oder ähnliches) to run setup. Diese Taste musst du drücken und dann bist du im BIOS und in der Kopfzeile steht der Hersteller.

0
Masakurer 29.08.2012, 15:53
@GarfieldSL

Gibt es eine Möglichkeit das sicher festzustellen, ohne eine andere zu testen?

0
GarfieldSL 29.08.2012, 15:56
@Masakurer

Ja, in der Werkstatt. Da es ein Laptop ist, muss das Mainboard gewechselt werden, da es keine eigene Grafikkarte hat und der Grafikchip auf dem Mainboard integriert ist (festgelötet).

0
GarfieldSL 29.08.2012, 16:00
@Masakurer

Dann tausche die Karte aus und teste eine andere, vom Kumpel z.B. Da der Rechner erst 3 Jahre alt ist, verfügt er auch über einen PCIe Slot und daher kannst du jede andere Karte testen.

0
Masakurer 29.08.2012, 16:02
@GarfieldSL

Mal sehen, ob ich irgendwo eine passende finde... Kann ich einfach irgendeine mit richtiger Größe und richtigem Anschluss nehmen oder muss ich noch etwas beachten?

0
GarfieldSL 29.08.2012, 16:03
@Masakurer

Wenn du eine falsche Karte erwischt, keine Sorge, die passt nicht rein.

0

Und was sagt der Arbeitsspeicher? ;)

Masakurer 29.08.2012, 15:20

An den Arbeitsspeicher komme ich nicht so leicht heran. Könnte es daran liegen?

0
cTn92 29.08.2012, 15:23
@Masakurer

3x kurz, 3x lang, 3x kurz Arbeitsspeicher defekt/austauschen

So wie das Mainboard bei dir piept, handelt es sich wahrscheinlich um die Grafikkarte. Also RAM kann es sein, denke ich aber eher nicht.

0

Wie konntest du das hier dann schreiben??? :))

Masakurer 29.08.2012, 15:19

Mit dem Handy ;)

0

Was möchtest Du wissen?