PC für Videobearbeitung und Videoschnitt

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi,

Die Angaben von Adobe sind aber mindest-Voraussetzungen, damit wirst du keine Freude haben.

Wenn du mit AVCHD H.264 arbeiten willst, musst du mind. einen i5 und 16GB Ram haben.

(Deine Canon produziert Videos max. in MOV H.264 1.920 x 1.080)

Die Grafikkarte ist nicht so wichtig, sie sollte aber über 1 GB Ram verfügen

Der Rest ist nicht so wichtig und wenn du noch ein bisschen Geld ausgeben willst, holst du dir eine SSD-Festplatte, damit wird dein System nochmal spürbar schneller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1304yannick
29.03.2012, 15:50

Also mindestens 4 Kerne ?! (ich kenn mich nicht so gut aus) :P

0
Kommentar von ProfDrHouse
29.03.2012, 16:12

die VGA ist mit das wichtigste bei einem Adobe Premiere oder after effect wenn dieses CUDA oder Quicksync unterstüzt und das tut adobe!!

0

Generell für HD Videobearbeitung: die schnellste CPU ist gerade gut genug (i7).

Für Adobe Premiere kannst ne aktuelle nVidia GraKa der Mittelklasse nehmen. Die musst aber höchst wahrscheinlich "freischalten" weil Adobe Pr nur mit bestimmten Karten zusammen arbeitet, oder kaufst gleich eine von der Adobe Supportliste, z.B. die GTX 570 ~250 Euro.

Aber ich denke mal schnelle CPU + gute GraKa sprengen deine 500 Euro Grenze alleine und da fehlt dir immernoch der Rest ^^ Also doch eher ne i5 CPU und sowas wie ne billige GTX 480. Oder noch ne Stufe runter... aber da mag ich gar nicht mehr von HD Videoschnittsystem reden. Da würd ich mir eher n gebrauchten besseren PC kaufen als leistungsarme Neuware von vorgestern zusammenzubauen.

Warum knauserst so an der Hardware aber holst dir die Crème de la Crème der Software?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1304yannick
29.03.2012, 16:17

Ich bekomme die alte Lizenz von meinem Vater. und ich wollte nicht soviel Geld ausgeben da ich schon seit langem keine Videos mehr machen kann und ich nur ca. 500 für einen Pc zusammenkratzen kann :/

0

bei Videoschnitt fängt man zuerst bei der Software an und schaut was die kann!!

64bit? Dual oder sogar quadcore unterstüzung? CUDA fähig?

sonst holst du dir ein PC und alles bremst aus das macht kein sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von 1304yannick
29.03.2012, 14:49

Ich möchte Adobe after effects und premiere verwenden. Der Rest ist mir egal ;)

0
Kommentar von 1304yannick
29.03.2012, 15:44

wie viel Arbeitspeicher und und wie viel GHz mit wie vielen Kernen brauche ich mindestens?

0

Was möchtest Du wissen?