5 Antworten

Den ersten. Aber mit dem Mainboard, das ist deutlich besser, für ein paar Cent mehr.

Sonst ist es ein gutes Build.

http://www.mindfactory.de/product_info.php/ASRock-H170A-X1-3-1-Intel-H170-So-1151-Dual-Channel-DDR4-ATX-Retail_1024494.html

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von philslamz
17.08.2016, 14:03

was ist denn daran besser? ^^ wie gesagt ich kenn mich gar nicht aus sorry, das ich mich da jetzt so anstelle.. Netzteil reicht auch alles usw, ja?

1
Kommentar von philslamz
17.08.2016, 14:12

Ich danke euch! Eine Frage habe ich da trotzdem noch! :D wie kann man sich so ein Wissen aneignen? :D

1
Kommentar von philslamz
17.08.2016, 14:23

Ich interessiere mich auch aber noch nicht so lang, deshalb Ruder ich planlos hier Rum :D

1

Die geben sich nicht viel.

Der 1te PC hat mehr RAM (8gb können schonmal knapp werden)

Hat auch ein besseres NT

Mehr Speicher

Der I7 bringt dir in Spielen relativ wenig ich würde den 1ten PC nehmen (Ist ja auch meine Zusammenstellung :D)

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von philslamz
17.08.2016, 13:26

haha ja danke dir! Wie gesagt ich habe nicht viel Ahnung davon und bin ziemlich verwirrt, weil jeder irgendwas auszusetzen hat. Ich bin froh wenn ich das Ding zusammen gebaut habe, stimmt denn jetzt so alles und "geht der in den ganzen Spielen" ab?^^

0
Kommentar von philslamz
17.08.2016, 13:39

4k und Ultra muss man eh mehr investieren ^^ denk ich mal :D ich danke dir ich werde mkr den so bestellen

0
Kommentar von philslamz
17.08.2016, 13:51

reicht denn das Netzteil? ^^:D

0

Moin.

Ideal wäre eine Kombination aus den Komponenten beider Listen.

i7 mit dem passenden Board, 16 GB RAM (künftige Spiele werden einen immer höheren RAM-Bedarf haben (GTA-V etwa, nimmt heut schon gerne 12 GB, mit Mods auch gerne 20)), 500GB SSD plus eine große Festplatte für Daten die sich häufig ändern, die GTX 1070, ein passendes Gehäuse, plus ein Netzteil der Leistungsklasse 600W+, um genug Reserven zu haben und das Netzteil nicht permanent im oberen Leistungsdrittel auszulasten (450W sind dafür definitiv zu wenig, 500W hart an der Grenze).

- -
ASRvw de André

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von roboboy
17.08.2016, 14:02

Oh man....

GPU~150 Watt

CPU~60 Watt

und der Rest nimmt auch noch mal so 50 Watt weg.

Da hast du 100 Watt Reserve, da ist nichts am Limit. 

500GB SSD? Die liegt auch ein wenig außerhalb des Budgets, nicht?

und 20GB bei GTA5? Das will ich sehen^^

Und was soll der I7 bringen? I5 reichen völlig aus zum Zocken...

LG

0

Das Einzige was mich Stört ist der Cpu und das Netzteil.

Cpu Sollte am besten ein Xeon sein oder ein i7 aber Xeons sind besser für Gaming geeignet.

Das Netzteil sollte so 600-650+ aufwärts sein. Mind. Gold. Non-Modular/Teilweise Modular.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xGeTReKtx
17.08.2016, 13:24

Selten so einen Quatsch gehört...

1
Kommentar von philslamz
17.08.2016, 13:27

...?

0
Kommentar von philslamz
17.08.2016, 13:28

Ihr verwirrt mich gerade, ohje! :D.kp was ich am Ende kaufen soll xdd

0

1. PC

Grund:
-Mehr RAM
-2 Festplatten (Insgesamt 1250GB)
-Er hat einen CPU Kühler....
-I7 lohnt sich nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?