PC friert ein, Microsoft reagiert nicht mehr?

 - (Computer, PC, Technik)

5 Antworten

Schade das du nichts zu Deinem Rechner geschrieben hast ( Hardware Windowsversion etc).

Ereignis 10016 - DCOM ist ein ganz altes leiden, mit welchem sich die Leute bereits seit XP ohne wirkliche Lösung herumschlagen. Der Fehler ist ein Wehwehchen, das keine so heftigen Impact hat , das der PC hängen bleibt.

Problematischer ist da schon Kernelpower - 41. Da ist der Rechner wohl ganz abgeschmiert oder Du hast den Stecker gezogen / Resetkopf gedrückt.

Hast Du mal den Taskmanager / Leistungsanzeige angeschaut. möglicherweise zieht ein Prozess dermaßen viel Leistung/Speicher das der Prozessor nicht mal genug Rechenzeit /Speicher für andere Prozesse bleibt. Gerade wenn Speicher Knapp wird Swapt sich das System zu tode. (Kennt mann von Forkbomben die sogar einen HightEndrechner mit 16GB in die Knie zwingen --- wäre fast mein verdacht, da die Dinger gerade wieder in Mode sind und von keinem Scanner für voll genommen werden) . Bei schwachen Maschinen geht innerhalb von Sekunde nichts mehr Bei großen Maschinen dauert es 5..10 Minuten bis das Limit überschritten ist.

Dann wäre da noch Überhitzung eine Ursache, das der Prozessor heruntertaktet. Lass mal Core Temp laufen. Das zeigt dir Taktung / Last per Kern und Temperatur. Vieleicht ist nur der Kühler dicht oder sonstwie geschädigt ... ich habe auch schon gebratene Wärmeleitpads gesehen, die eben nicht mehr ganz so Toll die Wärme leiteten.

Hir noch informationen zur Hardware:

AMD Ryzen 7 2700X auf einem Asus Crosshair VI Hero

16 GB Corsair RAM DDR4

750W Netzteil von Corsair

GTX 970

Habe ihn vor etwa 2 Monaten aufgerüstet, nur die GPU blieb noch.

0

Speicher habe ich genug, sind nur etwa 30% belegt auf SSD Speicher

0

Am PC ist alles okay, Windows auf der neusten Version (KB4486553)

0

Lad mal dieses DistributetCOM auf Virustotal.com hoch. Wenn da mehr als 5 AV Scanner anschlagen, dann lösch die Datei. Grüsse von mir

wenn der pc wirklich hängt dann installiere windows neu kommt drauf an ob du windows 7,8,10 hast oder gar xp oder vista weil ich kenne mein pc in und auswendig weil ich habe ihn ja selber zsm gebaut

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Bitte um Hilfe!...PC Bild friert ein.....Was tun?

Ich habe mir vor ca. 2 Monaten einen Neuen Pc gekauft, den ich bei Hardwareversandt.de, zusammenbauen lassen und bestellt habe. Seit ca 3 Wochen kommt es zu Flackern im Bild und meist komplettes einfrieren des Bildes ( hochkannte Streifen in verschiedenen Farben). Dies geschieht aber meist nur beim zocken und unmittelbar nach dem Hochfahren. Im Desktop oder beim surfen, ist noch fast nie etwas passiert, außer häufig ein kurzes flackern. Ich denke dass dies an meiner Grafikkarte liegen muss ( Club 3D Radeon R9 280X royalQueen) , wobei ich kein Spezialist auf diesem Gebiet bin.

Was sollte ich in diesem Falle tun, bzw. überprüfen?

PS: Was hierfür noch wichtig sein könnte, wäre, dass das Flackern und Einfrieren des
Bildes beim Spiele Spielen, nicht bei jeder Benutzung des Pc´s auftritt. Das müsste ja eigentlich heißen, dass falls es an der Grafikkarte liegt, diese ja nicht total hinüber ist, sondern nur manchmal einfach nicht will.

Danke für Antworten schon mal im Vorraus :D

...zur Frage

unregelmäßiges "Einfrieren" des PCs verhindern?

Hi Leute, seit ca. einem halben Jahr friert mein PC in unregelmäßigen Zeitabständen ein. Das Bild bleibt stehen und es kommt kein Ton mehr. Ich kann auch nicht einfach den Task-Manager öffnen und die Programme schließen, sondern muss den Ausschalter am PC drücken und diesen neustarten. Bisher habe ich Treiber auf Updates geprüft, nach Windows-Updates gesucht und bin mit dem Problem schon an eine Firma herangetreten, die sich auf Software- und Hardprobleme spezialisert hat. Diese konnte aber keinen Fehler feststellen. Des Weiteren habe ich mir noch MSI Afterburner gedownloadet, um zu schauen, ob GPU und CPU überhitzen. Auch da gab es nichts auffälliges. Hat jemand hier eine Idee zur Lösung des Problems?

Ich würde mich über eine Antwort sehr freuen.

...zur Frage

Was ist zu tun, wenn der PC einfriert?

Ich habe Windows 10 seit 4 Tagen und seit 2 Tagen friert ab und zu alles ein! Ich kann nichts mehr machen und muss dann einfach so ausmachen. Was sehr blöd ist, denn so kann ich nicht runterfahren und gar nichts machen! Es ist jetzt nicht so wahnsinnig oft vorgekommen, aber es schadet keines Wegs sich vorzubereiten und erneutes Einfrieren zu verhindern. Ich hab den Virenscanner drüberlaufen lassen und zitiere mal, was der so sagt: (vielleicht ist das ja wichtig, wer weiß)

ACHTUNG: Ihr Computer könnte träge und langsam geworden sein! (Nur so, er ist weder langsam noch träge, alles läuft wie vorher mit Windows 7 nur bis auf das Einfrieren)

5 nutzlose Programme können deaktiviert werden.

4 Probleme mit den Systemeinstellungen lassen sich justieren.

416 MB können auf der Festplatte freigemacht werden.

  1. Ich weiß nicht, welche nutzlosen Programme das sein könnten. Ich hab meine PC komplett entmüllt, es ist nichts nutzloses darauf, bis auf 3 Browser die ich nicht deinstallieren kann -_- aber das ist unwichtig. 2. Ich nutze nur 1/4 meines Speichers.

ich habe diese Probleme jetzt mal nicht behoben, ganz einfach aus dem Grund, weil mich das was kostet und ich nichts übers Internet kaufe kann ._.

Ich weiß nicht, ob das alles wichtig ist, aber ich hoffe jemand kann mir helfen. :)

...zur Frage

Windows 10 fährt nach einfrieren nicht mehr hoch?

Hallo,Ich habe seit heute meinen pc normal benutzt und paar Videos auf YouTube angeschaut. Dann auf einmal ist der pc eingefroren, und es ging gar nichts mehr. Also hab ich den pc mit dem Ausschalt Knopf ausgeschaltet, und neu gestartet.doch seit dem her kommt der PC nicht mehr ins Windows.

Er kommt immer nur bis zum Bildschirm wo des Windows Bild angezeigt wird und unten der gepunktete Kreis des Windows ladet. Doch irgendwann friert des ein, und der pc schaltet sich aus. Nun hab ich probiert in den abgesicherten Modus zu kommen, funktioniert leider auch nicht. Dann hab ich es mit der automatischen Reparatur probiert, aber der hängt sich auch bei dem Bildschirm mit" automatische Reparatur wird vorbereitet" auf.....

Danach hab ich mir dann gedacht es hilft alles nichts und dann hab ich die Windows Installations CD ins Laufwerk geschmissen, und wollte diese laden.... doch das hat auch nichts gebracht. Dann hab ich geschaut, ob's am BIOS lag, und die Einstellungen zurück gesetzt. Wieder ging gar nichts. Ich bin mittlerweile am verzweifeln und hab keine Ahnung mehr, was ich noch machen kann. Hat da jemand noch ne Idee !?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?