PC fängt nach erfolglosen FAN Umbau zum spinnen an?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja mach das mal mit BIOS also ggf. kannst auch einfach CMOS setzen. Das mit dem CPU-Lüfter war wirklich sinnlos. Die Wärme muss raus, da hilft kein kleiner CPU Lüfter. :) Aber schön das es noch Bastler gibt :)

Was genau betrachtest als „erfolglosen FAN Umbau”? Was wolltest denn umbauen und hast nicht?

Ich wollte meinen älteren Cpu in die Vorderseite des Gehäuses einbauen und hab ihn an einem leeren CPU Fan Anschluss and mainboard gehängt. Das hat aber nicht geklappt weil sich der Lüfter nicht drehen konnte weil er eingeklemmt war. Also hab ich ihn wieder rausgeworfen. Jetzt wenn ich das NT einschalte startet der Pc für 1 sek dann schaltet er wieder ab. Wenn ich ihn einschalte schickt er mich erstmal ins bios

0

Du wolltest eine (zusätzliche) CPU einbauen?

Von der völligen Sinnfreiheit Deines Vorgehens abgesehen, hast es mal mit einem BIOS Reset versucht, wenn schon jeder Neustart ins BIOS führt?

0
Nächste interessante Frage

PC startet mal schnell und mal langsam. Was los?

Hallo,

das ist eigentlich bei vielen PCs z.b. Esprimo ganz normal. Sicher das er das nicht schon immer gemacht hat? Ist der PC gekauft oder hast du ihn selber zusammen gesetzt?

Der ist selbst zusammengebaut für etwa 600€: AsRock B250M, i5 7500, Hyper X 2300 8GB, R9 390, 630Watt Bronze 80+, 1TB HDD WD Blue, Win 10 Pro. Bevor ich probiert habe den Lüfter anzuschließen ist alles ganz normal gelaufen.

0

Was möchtest Du wissen?