Pc fährt nicht verlässlich hoch, was tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

kaufe dir eine pc-diagnose karte und stecke sie in einen freien pci-slot. sie zeigt alle einzelnen steps beim starten bis zum booten des betriebssystems an, mit einem dazugehörigen verzeichnis kannst du dann mit einem 2stelligem hexa-code auf dem 7segment led-display den fehlerteufel identifizieren, bei dem dein rechner hängenbleibt.

anonsten sind die fehlermöglichkeiten so umfangreich und differenziert, dass man hier aus der ferne und ohne das gerät direkt in augeschein nehmen zu können, kaum eine hilfreiche diagnose machen kann. wenn alle stricke reißen, klemm ihn unter den arm und ab in den nächsten pc-shop, dort werden sie geholfen.

für die bios-pieptöne guckst du hier:

http://www.biosflash.de/bios-pieptoene.htm#AMI

p.s. und die bemerkung über "fachidioten" hättest du dir sparen sollen! damit beleidigst du im grunde viele user, die sich zu gut oder wenig auskennen. ignoriere einfach unqualifizierte antworten und kommentare und beachte die anderen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Askingmegw
21.05.2016, 12:39

Das mit der PC diagnose Karte klingt gut, ist halt komisch dass der PC halt läuft wenn er erst einmal an ist. Danke dir

0

Wenn der PC schon älter ist, tausch mal die Biosbatterie.

Hast du sonst übermäßig viel Hardware im oder am PC? Viele USB Geräte? Hatte mal das Problem mit der GraKa, dass mein Mainboard nicht mehr genug "Hardware-Adressen" hatte. Die GraKa und meine NEtzwerkkarte hatten den gleichen IRQ, was zu deftigen Fehlern führte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Askingmegw
21.05.2016, 12:27

Der Pc ist höchstens 6-8 Monate alt, an der Batterie liegt es nicht. Das mit den USB Geräten werde ich teste, bezweifle ich aber auch, danke für den Tipp

0

Kauf dir ein billiges Mainboard gebraucht irgendwo bei Ebay und schau ob es damit funktioniert, wenn es dann funzt, war es das Mainboard, dann kaufst du dir ein schickes wieder.
Außerdem mal die Kondensatoren prüfen.
nehm auch mal die Grafikkarte von deinen Prozessor und schau ob es geht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meiner Meinung nach könnte das auch an einem veraltetem BIOS sein. Vielleicht müsste man mal in Betracht ziehen, die Firmeware des BIOS zu updaten.

Oder geh mal in die BIOS selbst hinein und bei den letzten Einstellung sollte er die "Default Option with Save and Reboot" übernehmen. Heisst, das BIOS geht auf Standard zurück, wie es vorgesehen ist.

Vielleicht behebt es das Problem.

Dann erst mit dem Update des BIOS versuchen.

Sollte das nicht fruchten bzw. du keine Ahnung hast, von BIOS updaten (kann ziemlich riskant sein - man kann das Mainboard zerstören, wenn was schief geht oder falsches Update auf ein Stick lädt und dieser installiert).

Würde ich auch annehmen, dass das Netzteil ziemlich schwach ist für dein Computer und daher auf ein stärkeres setzen würde. 650 bis 750 Watt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Askingmegw
21.05.2016, 12:42

BIOS ist auf dem neusten Stand, das mit dem Netzteil kann ich mir nicht vorstellen da der PC wenn er an ist ja einwandfrei läuft, kann das dennoch sein? Spiele ja auch Spiele mit hohen Grafikanforderungen und da schmiert mir das Teil auch nicht ab...

0
Kommentar von DreiGegengifts
21.05.2016, 12:43

Wozu um Himmels Willen soll ein BIOS Update auf einen fast neuen PC sinnvoll sein, der akustische Fehlermeldungen ausgibt?

0

und der Pieper sendet Signale, beispielsweise 5mal Piepen, glaube das soll ja n Gpu Fehler sein oder so

Das Piepen ist einer ganz spezifischen Fehlermeldung zugeordnet, die im Handbuch des Mainboards zu finden ist.

was tun?

Der PC will mit dir sprechen. Hör ihm doch um Gottes Namen zu.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Askingmegw
21.05.2016, 12:34

Ja das Ding ist ja, dass es immer unterschiedliche Fehlermeldungen sind. Nicht alle möglichen sonder immer mal wieder hier 5 mal Piepsen, da 2 mal lang 3 mal kurz, dort 6 mal, also es macht keinen Sinn...

0

Schon mal versucht, ob du es mit der iGPU auch reproduzieren kannst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Askingmegw
21.05.2016, 14:58

Wie meinst du das genau?

0
Kommentar von Marbuel
21.05.2016, 15:25

Du könntest die Grafikkarte als potenziellen Übeltäter ausschließen, wenn du sie ausbaust und den Monitor über die interne Grafikeinheit in der CPU betreibst. Wenn es dann nicht mehr vorkommt, hast du den Übeltäter. Ohne Ausschlussverfahren oder entsprechendes Gerät zur Fehleranalyse dürfte es schwer werden.

0

Ich bin der Meinung dein Netzteil ist gerade so eben zu schwach für das Setup.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Askingmegw
21.05.2016, 12:28

Kann das denn sein? Würde der PC dann einfach gar nicht laufen?

0
Kommentar von DreiGegengifts
21.05.2016, 12:44

Ich bin der Meinung dein Mainboard ist gerade eben defekt.

So jetzt steht Aussage gegen Aussage^^

0

Was möchtest Du wissen?