PC fährt nach dem einbau von neuem Arbeitsspeicher mit 1,65V nicht mehr hoch.

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja, es gibt je nach System und abhängig vom Prozessor unterschiedliche Werte. Grundsätzlich wird der Speichercontroller bei Vollbestückung der Slots stark beansprucht. Darum solltest Du hier nur unter fachkundiger Anleitung systematisch ausprobieren und Einstellungen im BIOS testen.

Eventuell musst Du die Timings einmal entschärfen und die Spannung heruntersetzten.

Grundsätzlich ist es immer gut, wenn man vorher auf der Websites des Motherboard-Herstellers nachschaut, welche RAM-Bausteine auf der offiziellen Supportliste stehen. Habe selber neulich RAM tauschen müssen, weil der erste Sponankauf nicht stabil lief.

Kann für solche Fälle das Forum von computerbase.de empfehlen. Da wurde mir in manchen kniffeligen Fragen schon Schritt für Schritt geholfen.

Hast du nen Laptop? hatte der vllt. DDR3L-Arbeitsspeicher? Und du hast DDR3 verbaut?

Hast du dich vorher informiert wie man so ein Teil einsetzt? Und dass man aufpassen sollte das man das Mainboard nicht mit statischer Ladung aus den Fingerspitzen oder Pullover konfrontieren sollte? Ist mir auch schon passiert.

Was möchtest Du wissen?