PC erkennt Stick von Receiver nicht

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Weiss nicht warum die fachlich absolut korrekte Antwort, die auch keinen Richtlinien widerspricht, gelöscht wurde!!!! Die meisten Receiver/Fernseher formatieren die Festplatte in einem Linux-Format und verschlüsseln die Aufnahmen damit sie nur mit dem Gerät zu sehen sind mit dem sie aufgenommen wurden. Das hat keine gesetzlichen Gründe, sondern ist nur eine Gängelung durch die Hersteller! Kathrein erlaubt den Zugriff auf die Aufnahmen über das Netzwerk, bei Telsky werden die Aufnahmen als normale Mpeg-Files hinterlegt. Einige Hersteller glauben den User mit formatieren und verschlüsseln gängeln zu müssen. Wenn man nach seinem betroffenen Receiver googelt, erfährt man näheres! Da manche Hersteller den freien Zugriff erlauben, existiert kein Verbot seitens der Sender.

Probiers mal hiermit.
Wähle-Computerverwaltung dann Datenträgerverwaltung anclicken-
gefundenen Datenträger (Buchstabe fehlt)anclicken-
mit rechter Maustaste dem Stick
einen Laufwerkbuchstaben zuweisen z.B. H oder I
dann müsste er wieder erkannt werden.
Wichtig:Den Stick nur bei ausgeschaltetem PC
an- oder abklemmen,
oder den Button " Hardware sicher entfernen " benutzen.

Was möchtest Du wissen?