PC Empfehlung?

650€ nur der Tower oder mit Peripherie?

Nur der Tower selbst. Alles andere ist schon vorhanden.

9 Antworten

Jeder PC in der Preisklasse der nicht total überteuert ist sollte da locker ausreichen.

Mail und Office brauchen nicht soviel hardwareleistung da bist du mit 500 euro für den PC (Monitor kostet extra) schon ganz gut dabei.

Die rechen und Grafikleistung ist da nicht so wichtig aber achte darauf das die eine SSD hat von der Windows gestartet wird und im idealfall noch eine HDD auf der im idealfall alles installiert wird was nicht windows ist.

Gib nicht soviel Geld aus. Da bekommst Du schon Geräte üm die 400€, bei der Deine Mutter im Alltag keinerlei Einbußen hat. Ein Ryzen 3400G, eine schnelle 512GB NVMe-SSD und 16GB Ram und Deine Mutter sollte im Geschwindigkeitshimmel sein.

Wenn einem der Preis innerhalb des Budgets egal ist, könnte man auch richtung Formfaktor gehen und sich Intel NUCs anschauen. Die sind für ihre Leistung relativ teuer, aber dafür sind sie wunderschön klein.

klingt ja sehr gut, nur hast du auch ein konkretes Beispiel dafür? :)

0

da gehts sogar günstiger --- schau mal hier suchwort Notebook: https://geizhals.de/?fs=Notebook&hloc=at&hloc=de&in=

office sollten sie alle können, für dich ineressant: Office sollte schon vorinstalliert sein (zumindest Libre Office oder sowas)

und die Displaygröße. Sagen wir mal 17°° damits gut wird.

Ich suche aber kein Notebook :/ Vor allem bin ich wirklich auf der Suche nach konkreten Empfehlungen. Aber danke dir trotzdem.

0
@Brettljausn

kannst auch andere computer dort suchen .. aber: ich würde eher tragbaren empfehlen für den zweck. PC nimmt man eigentlich nur noch wenn man Leistung und ständig neue Komponenten braucht. Wie bei Gamern.

1

Würde einfach mal auf Ebay schauen. Für 300 E kriegst du da was gutes :)

https://www.ebay.de/itm/Gamer-PC-HP-i7-6700-128GB-SSD-1750GB-HDD-20GB-RAM-NVIDIA-WLAN-Bluetooth/353212645883?hash=item523d1d41fb:g:ZE8AAOSwZXRfbO3K

Zum Beispiel der ist sehr gut.

Schau einfach das eine SSD drin ist ( KEINE HDD )

Und am besten ein Prozessor ab i3 ( am besten ab I5 )

Ryzen geht aber auch sehr gut warum sollte man sich auf Intel beschränken ? Gerade in der niedrigen Preisklasse hat AMD derzeit doch die Nase weit vorne.

2
@Asporc

Ja klar. Kenne mich leider nicht so gut aus deswegen habe ich es nicht geschrieben 😅

0

Für die Anwendungen kannst Du jeden PC nehmen, der wird es auch noch nach x Jahren können. Ich würde ein Modell mit 16 GB Arbeitsspeicher, SSD und Festplatte nehmen.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Elektronik studiert, Abschluss als Dipl.-Ing.

Wirklich? Hatten in den letzten Jahren eigentlich immer nur schlechte PC‘s. Deshalb wollte ich hier mal fragen. Vor allem da ja viele sagen das man einen PC selber zusammen bauen soll, weil das dann günstiger bzw. man auch bessere Hardware bekommt.

0
@Brettljausn

Wenn Du keine Ahnung von hast: Lass es!

Kaufst Du ein komplettes Gerät, so hast Du auch Garantie usw.

1

Was möchtest Du wissen?