PC Build Erstellen GTX 1080?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die mir aktuell bekannt stärkste Karte im " MINI-ITX " Formfaktor ist die AMD R9 Nano. ( eine werksmässig laut AMD-Spezifikation untertaktete und undervoltedte Fury X mit einer Gesamtlänge unter ~ 180 mm luftgekühlt )

Mini ITX bzgl. Mainboard ( z.B. Intel B 150 )  und CPU ( z.B. Intel Core i5-6500 ) nebst zum Gehäuse passendem Kühler stellen incl. Case in der Tat auf preislicher Ebene kein Problem dar.

Nur m.W. gibt es noch keine Geforce GTX aus der 1000-er Serie im Mini-ITX Format.

Die Radeon R9-Nano liegt effizienztechnisch bei etwas höherer Performance aber doch in etwa auf dem Level der Geforce GTX 980. ( aber nicht ganz billig )

Naja, muss nicht unbedingt Mini-ITX sein, aber etwas dass halt klein ist, wie zb. die Sharkoon Shark Zone C10, welche so weit ich weiß schon GTX1080 unterstützt, aber mehr weiß ich leider nicht...

1
@Yatsuda

Eine GTX 1070 ist nicht so viel leistungsärmer als eine GTX 1080, aber DEUTLICH besser im Preis-/ Leistungsverhältnis. Wenn Dein gewähltes Case Grafikkarten bis 300 mm Länge verpackt, so passt auch fast jede GTX 1070 rein.

CPU dann bis etwa Intel Core i5-6600 und ein mATX H170-Sockel 1151 - Mainboard.

Netzteilempfehlung bleibt bei etwa 450 - 500 Watt in qualitativ angemessener Wahl.

0

Hallo,

entscheidend ist, wofür man einen Rechner wirklich braucht. Danach richten sich die Kosten der Grafikkarte. Die GTX 1080 ist eine Gaming-Karte, die richtig Geld kostet, aber meines Erachtens für sinnvolle PC-Anwendungen nicht erforderlich ist. Mit ihr kann man sicherlich ruckelfrei herumballern. Man kann aber auch alternativ das Geld verwenden, um z.B. ca. 1 Jahr lang die Ausbildung eines Kindes in einem Entwicklungsland zu finanzieren.

Die Entscheidung liegt bei dir.

LG Culles

Nächste interessante Frage

Welche Hersteller GeForce GTX 1080 hat den leisesten Lüfter mit 100% Drehzahl?

Was möchtest Du wissen?