PC bootet nicht normal, sondern führt beim Start von Windows 7 jedesmal CHKDSK aus?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

fährst du deinen Rechner richtig runter oder schaltest du einfach nur den Strom aus? Bei letzterem kann es passieren, dass gerade etwas auf die Platte geschrieben wird und dann unvollständig bleibt. Das wird beim Start erkannt und deswegen wird chkdsk ausgeführt um Fehler im Dateisystem zu reparieren.

Das Festplatten-Prüfprogramm CHKDSK sollte bist zum Ende durchlaufen, um einen Schaden an der Festplatte auszuschliessen. Ich weiss nicht ob ein Log angelegt wird, in dem man sehen kann, was die Prüfung ergeben hat. Möglicherweise ist eine Nachinstallation notwendig, wenn ein paar Byte beschädigt sind. Eine defekte Festplatte ist auch mal ein Grund beim Händler vorbei zu schauen. Vielleicht ein Garantiefall.

Gehe im Arbeitsplatz doch mal in die Eigenschaften des Laufwerks -> Fehlerprüfung -> alle Kästchen anhaken -> OK Das erfordert einen Neustart. Danach tritt die Sache immer noch auf?

Könnte auch sein. Die S.M.A.R.T. Werte sind alle in Ordnung? Die Platte eventuell mal mit einem Tool des Herstellers prüfen.

dann lass checkdisk einfach mal bis zum ende durchlaufen! Das kann aber (je nach größe der festplatte) stunden dauern! Am besten über nacht laufen lassen! Sollte es danach immernoch auftreten werden wohl deine festplatten hinüber sein!

das kenn ich ^^ also hast du deinen pc vlt. ausversehen am reste knopf ausgemacht? wenn ja liegt es wahrscheinlich daran wenn nicht dann hat er einen fehler gefunden.Lass es einfach drüberlaufen dann nervt es nich mehr

gruß

Sido4ever

Was möchtest Du wissen?