PC bootet nicht nach Einbau neuer Grafikkarte Ms-7707 mit dem neusten BIOS update 600 Watt Netzteil R9 280x graka I7 2600k Bildschirm bleibt schwarz was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vor dem Einbau der Neuen die Treiber der Ollen, sowie die Grafikkarte selbst aus der Geräte-Liste entfernt?

BIOS nach dem Flash wieder richtig eingestellt?

6 Pin und 6+2 Pin Anschluß direkt vom Grafikkartenstrang des Netzteils oder per Adapter/Y-Kabel über Molex?

Funzt die Olle?

Marken NT oder "China Böller"?

Adapter der dabei war genommen sie benötigt einen 6 Pin und einmal 8 der Adapter der von 2 6pin Strom bekommt

0

Hat der PC vorm Bios-Update mit der 280x drin denn gebootet?


Nein das update ist länger her als der Kauf der graka

0
@Namensdingshier

Grafikarte in richtigen Slot am Mainboard? PCIe x16.

Alle Stromkabel vom Netzteil zur  Grafikkarte richtig angeschlossen? 6pin PCIe und 8Pin bzw 6+2Pin PCIe. 

Im Bios den PCIe Adapter als primär einstellen und Bios speichern.

0
@Namensdingshier

Also im Ernst das MS7707 ist ein OEM Board für Medion FertigPCs. Das Netzteil wird auch nicht unbedingt namenhaft sein. Es kann sein, das einfach das System nicht für eine High End Karte ausgerichtet ist.

Welche war denn vorher drin?

Das Board ist nur PCIe 2.0, die Karte aber 3.0. Normalerweise sind die abwärts kompatibel, aber bei einem OEM-Board mit eingeschränkten Bios..naja ich weiß nicht.

Ich schlage vor, du kaufts für 40-50 EUR ein Netzteil. Vorsichtig auspacken und testen. Klappst damit auch nicht, wiede rzurück schicken.

http://www.mindfactory.de/product_info.php/530-Watt-Xilence-Performance-A-Series-Non-Modular-80-_969424.html

Das hat auch die nötigen Anschlüße für PCie. 2x 6+2 Pin.

0

Ich habe das gleiche Problem mit der R9 290x, MS-7707, 600W PSU und I7-2600. Wie haben Sie das Problem beheben?

Was möchtest Du wissen?